Start Gesellschaft 1000 Euro für die Jugendarbeit

1000 Euro für die Jugendarbeit

OPPENHEIM – Vier Tage voller Spaß, Gemeinschaft und Glaube. Ob Konfi-Rallye, Jugendgottesdienste, Sport, Spannung im Hochseilgarten, Konzerte oder gemeinsam beten – der 9. Jugendkirchentag der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) in Weilburg stand mit einem abwechslungsreichen Programm für ein deutschlandweit einmaliges Ereignis.

Aus dem Evangelischen Dekanat Oppenheim reiste eine Jugendgruppe aus mehreren Kirchengemeinden mit über 117 Konfirmanden und ehrenamtlichen Helfern nach Weilburg – und erhielt für die rege Teilnahme eine Auszeichnung. Landesjugendpfarrer Gernot Bach-Leucht überreichte der prozentual größten Gruppe einen Scheck über 1000 Euro für die Jugendarbeit in den Kirchengemeinden – die absolut größte Gruppe kam aus dem Dekanat Westerwald.

Dekan Michael Graebsch nahm mit Dekanatsjugendreferent Wilfried Rumpf, Pfarrer Simon Ahäuser, Pfarrer Johannes Hofmann und Vikar Michael Holst sowie zahlreichen ehrenamtlichen Helfern die Auszeichnung entgegen.

Vorheriger ArtikelViele offene Fragen zum Einkaufszentrum
Nächster ArtikelDie Johannisnacht ist eröffnet
Avatar-Foto
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.