16-Jähriger leistet Widerstand und beleidigt Polizeibeamte

Im Bereich des Volksparkes wollten Polizeibeamte nachts nach einer Auseinandersetzung die Personalien mehrerer Personen feststellen. Ein junger Mann provozierte sogleich die Beamten und gab zu verstehen, dass er den entsprechenden Aufforderungen nicht Folge leisten würde. Als der Mann schließlich durchsucht werden sollte, leistete er Widerstand und musste mit einfacher körperlicher Gewalt überwältigt und in Gewahrsam genommen werden. Im weiteren Verlauf beleidigte er nicht nur die Beamten, sondern spuckte sogar nach den Einsatzkräften. Er wurde noch in der Nacht den verständigten Eltern ausgehändigt.

Vorheriger ArtikelSchlägerei unter Wohnsitzlosen
Nächster ArtikelSommerfeste in den Heidesheimer Kirchengemeinden
Avatar-Foto
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.