Seite Auswählen

Monat: November 2008

Skurrile Wort- und Gedankenspiele Thomas Eichler bringt Büchlein mit Gedichten und kleinen Geschichten heraus

SELZEN – Das Büchlein von Thomas Eichler „In niedlicher Absicht oder Grütze im Kopp“ konfrontiert den Leser auf amüsante Weise mit teils äußerst kurzen Wort- und Gedankenspielen, die in ihrer Art der Betrachtungsweise dem „Schelm“ und unvergessenen Heinz Erhardt nahe kommen. „Ob Zwiebel, Lauch oder Sellerie, das Bekenntnis zu Rheinhessen, die...

Weiterlesen

Ritter, Wein und Verdienste um die Stadt Weinritterkollegium und Stadt Oppenheim begrüßten zwei neue Weinritter als Repräsentanten

OPPENHEIM – Mit einer feierlichen Zeremonie in der Landskronhalle konnten das Weinritterkollegium und die Stadt Oppenheim zwei neue Weinritter als Repräsentanten der Stadt und ihres Weines willkommen heißen. So zählen nun, nach Bundesverteidigungsminister Franz-Josef Jung (2007) und dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit...

Weiterlesen

Und der Glühwein duftet lecker Märchenhafter Weihnachtsmarkt am 13. und 14. Dezember in Oppenheim

OPPENHEIM – Vorweihnachtliches Oppenheim: Am 13. und 14. Dezember lädt die Stadt zum märchenhaften Weihnachtsmarkt rund um den Marktplatz ein. Auch vor der Katharinenkirche sind in diesem Jahr die Buden aufgebaut. Neben zahlreichen Geschenkideen und vorweihnachtlichen Accessoires werden mittelalterliche Minnesänger und Minnesängerinnen sowie das...

Weiterlesen

Bitte Titel eingeben Bitte Untertitel eingeben

NACH DEM ERFOLGREICHEN AUSBAU der Steckengasse hat die Stadt nun den 800000 Euro teuren Ausbau im Bereich „Zuckerberg/Burgstraße“ als aktuelles Großprojekt in Angriff genommen. Auf einer Gesamtlänge von 330 Metern werden 15 Hausanschlüsse saniert oder neu hergestellt. Somit werden auch alle Straßeneinläufe und deren Anschlussleitungen erneuert....

Weiterlesen

„Mir liegt die Natur sehr am Herzen“ Otwin Jäger aus Oppenheim ist ehrenamtlicher Naturschutzbeauftragter

OPPENHEIM – Otwin Jäger ist ehrenamtlicher Beauftragter für den Naturschutz. In Ingelheim überreichte der zuständige Kreisbeigeordnete Adam J. Schmitt ihm kürzlich die Ernennungsurkunde. Das rheinland-pfälzische Landesnaturschutzgesetz sieht ehrenamtliche Naturschutzbeauftragte vor, die in erster Linie die Aufgabe haben, Natur und...

Weiterlesen

Traum ist Wirklichkeit geworden Festspielkeller am Amtsgericht erfreut sich großer Beliebtheit

OPPENHEIM – Aus einem Traum wurde Wirklichkeit. Es scheint das passende Etikett einer besonderen Erfolgsgeschichte zu sein, in deren Verlauf Stadtbürgermeister Marcus Held zielsicher von bloßen Gedankenspielen die Stadt zu einem fertigen Festspielkeller am Amtsgericht brachte. „Schutt, Dreck und Abfall stapelten sich, sodass man kaum in das...

Weiterlesen

Kein Grund sich Sorgen zu machen VG-Bürgermeister Klaus Penzer: die Bürger sind vor Hochwasser sicher

Oppenheim/Nierstein – „Der Bahndamm an der Rheinfront ist keine Einrichtung des Hochwasserschutzes“, reagiert Bürgermeister Klaus Penzer auf die immer wieder geäußerte Vermutung, der Bahndamm könne im Katastrophenfall das Hochwasser aufhalten. Es sei deshalb auch nicht erforderlich, in den Oppenheimer und Dienheimer Unterführungen...

Weiterlesen

Bürgersprechstunde ist wertvolle Einrichtung Stadtbürgermeister Marcus Held ist froh über regen und geregelten Bürgerkontakt

OPPENHEIM – Um rund 2300 Fälle seit seinem Amtsantritt im Juni 2004 hat sich Stadtbürgermeister Marcus Held in seiner Bürgersprechstunde bis heute gekümmert. Dies macht deutlich, dass die offene Sprechstunde des Stadtbürgermeisters an jedem Donnerstag von 16 bis 18 Uhr sehr stark genutzt wird. „Eine an den Bedürfnissen der Bürger...

Weiterlesen

Bitte Titel eingeben Bitte Untertitel eingeben

DER UMBAU DES OPPENHEIMER BAHNHOFS soll im nächsten Jahr begonnen werden. Dabei soll eine Überführung der Gleise gebaut werden, wie während einer Bürgerversammlung bekannt wurde. Außerdem soll der mittlere Bahnsteig zurückgebaut und ein neuer Außenbahnsteig gebaut werden. Auch sollen die Bahnsteige wie vielerorts in den Bahnhöfen aufgestockt...

Weiterlesen

Erhöhter Lärmpegel durch Schwerverkehr Brief an Innenminister weist auf Zunahme des LKW-Verkehrs auf der B9 hin

OPPENHEIM – In einem Brief an den rheinland-pfälzischen Innenminister Karl Peter Bruch (SPD) hat Stadtbürgermeister Marcus Held (SPD) auf eine Zunahme des Lkw-Verkehrs auf der Bundesstraße 9 hingewiesen. Zahlreiche Bürger in Oppenheim hatten Held auf einen erhöhten Lärmpegel aufmerksam gemacht, der seit einigen Wochen zu verspüren sei....

Weiterlesen

Nierstein in der Vorweihnachtszeit Bitte Untertitel eingeben

NIERSTEIN – Auch Nierstein steht bald ganz im Zeichen der Vorweihnachtszeit. Bis Heiligabend gibt es eine ganze Reihe von Veranstaltungen, die das vorweihnachtlich gestimmte Herz höher schlagen lassen. Am zweiten Adventswochenende, also am Samstag, 6. Dezember, und Sonntag, 7. Dezember, findet im Gemeindepark der Weihnachtsmarkt statt. Jeweils um...

Weiterlesen

Die Geschichte vom Löwen in der Stadt Schwabsburg Ortsbürgermeister Thomas Günther las den „Schlosskindern“ aus einem Bilderbuch vor

NIERSTEIN – Zur Lektüre eines Bürgermeisters zählen eher selten Kinderbücher. Doch im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages der Stiftung Lesen hatte sich Ortsbürgermeister Thomas Günther das bekannte Bilderbuch „Fröhliche Geschichten vom glücklichen Löwen“ ausgesucht und las daraus den Kindern in den Kindertagesstätten Rossberg in Nierstein...

Weiterlesen

Bitte Titel eingeben Bitte Untertitel eingeben

AUCH IM HERBST sind die Aktiven von „Blühendes Nierstein“ äußerst aktiv. Kürzlich trafen sich zahlreiche Helfer im Innenhof des Rathauses, um dort Tannenzweige zuzuschneiden. Bei schönstem Spätherbstwetter machte die anstrengende und mehrstündige Arbeit noch mal so viel Spaß. Danach schwärmten die Helfer in Nierstein aus, um mit den Tannenzweigen...

Weiterlesen

Classic-Rock-Night mit Smokie, Sweet und Slade Die Niersteiner Sommernacht im Gemeindepark bietet auch 2009 wieder tolle Highlights

NIERSTEIN – Die Niersteiner Sommernacht ist der Höhepunkt des Kultursommers. Jetzt hat sich die Gemeinde gemeinsam mit den privaten Veranstaltern Weingut Weyell aus Dexheim und Lars Johanson von „mach-4“ ein weiteres besonderes Bonbon für ihre Gäste ausgedacht. Die 70er-Jahre-Kultbands Smokie, Sweet und Slade treten am 24. Mai 2009...

Weiterlesen

Adventskonzert der Sängervereinigung xxx

LAUBENHEIM – Die Sängervereinigung 1844/71 Laubenheim lädt ein zu einem Adventskonzert am 14. Dezember um 18 Uhr in die Katholische Pfarrkirche Maria Heimsuchung. Im Mittelpunkt des Konzerts steht die von der Sängervereinigung mit Unterstützung von Instrumentalisten und Gesangssolisten dargebotene Weihnachtskantate „ Der Tag der ist so...

Weiterlesen

„Ich will für die jüngeren Bürger einstehen“ Interview mit Sabrina Möhn, mit 18 Jahren jüngste Kandidatin der CDU für die Kommunalwahl

LAUBENHEIM – Mit 18 Jahren ist Sabrina Möhn (Foto) die jüngste Kandidatin, die die CDU bei der Kommunalwahl im kommenden Jahr ins Rennen um die Wahl der Ortsbeiratssitze schickt. Die LOKALE ZEITUNG sprach mit der 18-jährigen Schülerin über ihre politischen Ambitionen. LZ: Frau Möhn, was bewegt Sie, für den im nächsten Jahr neu zu wählenden...

Weiterlesen

„Zeit für neue Gesichter in der Fraktion“ LZ-Interview mit Werner Bard (Grüne), der nicht mehr für den Ortsbeirat kandidiert

LAUBENHEIM – Seit mehr als 20 Jahren gehört Werner Bard (Grüne) dem Ortsbeirat an. Doch mit der Kommunalwahl im Sommer 2009 ist damit Schluss. Der 56-Jährige (Foto) wird nicht noch einmal für den Ortsbeirat kandidieren. Die LOKALE ZEITUNG sprach mit Werner Bard über seine zu Ende gehende Zeit als Ortsbeiratspolitiker. LZ: Herr Bard, warum...

Weiterlesen

Unterstützung für ein afrikanisches Land Interessantes aus Namibia beim Federweißerabend für die Mission

HAHNHEIM – Kürzlich veranstaltete der Missionskreis Hahnheim/Undenheim einen Federweißenabend zugunsten von Alexander Benson in Ghana, den man nicht nur während seines Theologiestudiums bis zu seiner Priesterweihe unterstützt hat, sondern ihn auch darüber hinaus weiterhin in seiner Arbeit für seine Landsleute hilfreich begleitet. Referent...

Weiterlesen

Eine besondere und zugleich entspannte Atmosphäre Ilse Grünewald und Sigrun Baum feierten zehnjähriges Bestehen ihres Bestattungsunternehmens

WEISENAU – Wenn zwei Frauen zusammen ein Bestattungsunternehmen gründen, sich also einerseits in eine „Männerdomäne“ wagen und andererseits dieses auch noch als branchenfremde Quereinsteiger tun, müssen sie starke Gründe für ihren Entschluss haben. Ilse Grünewald und Sigrun Baum hatten vor zehn Jahren nicht nur den Mut und gute Argumente für ihre...

Weiterlesen

Newsletter

BusinessNetzwerk e.V.

Folgen Sie uns

Archive