Seite Auswählen

Monat: Februar 2009

Alles da für den täglichen Bedarf? Die LOKALE ZEITUNG hat sich in den Ortsgemeinden einmal umgeschaut

Für das Brötchen braucht man nur um die Ecke zu gehen. Der Metzger ist ebenfalls nicht weit entfernt, der Schuster und das Lebensmittelgeschäft gerade ein paar Straßen weiter. So war es früher einmal gewesen. Heute bieten die gewachsenen Ortskerne ihren Bewohnern vielerorts nur noch selten die Möglichkeit, den Bedarf zum täglichen Leben fußläufig...

Weiterlesen

Alles da für den täglichen Bedarf? Die LOKALE ZEITUNG hat sich in den Ortsgemeinden einmal umgeschaut

Für das Brötchen braucht man nur um die Ecke zu gehen. Der Metzger ist ebenfalls nicht weit entfernt, der Schuster, die Näherei und das Lebensmittelgeschäft gerade ein paar Straßen weiter. So war es früher einmal gewesen. Heute bieten die gewachsenen Ortskerne ihren Bewohnern vielerorts nur noch selten die Möglichkeit, den Bedarf zum täglichen...

Weiterlesen

xx xx

DER BALL DES SPORTS ist unbestritten das gesellschaftliche Highlight der Ballsaison und bringt 1800 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und vor allem aus dem Sport zusammen. Bereits zum 14. Mal fand dieses hochkarätige Ereignis in Wiesbaden statt. Bei einem Eintritt von 1000 Euro und einer Spitzentombola kam ein Erlös von rund 800000 Euro...

Weiterlesen

xx xx

DIESE WINTERLICHE STIMMUNG bot sich erst kürzlich wieder Autofahrern und Spaziergängern zwischen Nordenstadt und Wallau. Der Winter zeigt sich dieses Jahr von seiner „starken Seite“ und lässt bei wohl allen die Sehnsucht nach Frühling und damit verbundenen wärmeren Temperaturen immer stärker werden. Foto: Keim

Weiterlesen

Auf Sport muss nicht verzichtet werden In Nordenstadt können Rollstuhlfahrer das Tennisspielen lernen

NORDENSTADT – Im Rollstuhl sitzen müssen! Wer dieses Schicksal erleidet, der muss auf vieles verzichten, nicht jedoch auf Sport. Basketball und die eingeschränkte Teilnahme an Marathon-Läufen gehören dazu. In Nordenstadt können Rollstuhlfahrer nun seit geraumer Zeit auch das Tennisspielen lernen. Die gemeinsame Initiative von Lothar Herborn,...

Weiterlesen

Fastnacht mit viel Herzblut Die Carneval Gesellschaft „Fidelio“ 1880 feierte in der Stadtsporthalle

HOCHHEIM – Fastnacht mit viel Herzblut – dafür steht in Hochheim auch der Name „Fidelio“. Auch in dieser Kampagne verwandelte der Verein die sonst so nüchterne Stadtsporthalle in eine närrische Hochburg. Gemütlich und familiär ging es bei der Sitzung zu, bei der auch mit Lokalkolorit nicht gespart wurde. Protokollchef Michael beleuchtete die...

Weiterlesen

Defizit geringer ausgefallen als geplant Der Haushalt 2009 für die Stadt Hochheim hat das Parlament passiert

HOCHHEIM – Der Haushalt 2009 ist von der Stadtverordnetenversammlung verabschiedet worden. Zum Teil massive Kritik am von Bürgermeisterin Angelika Munck (FWG) vorgelegten Entwurf und an der Bürgermeisterin selbst kam allerdings von CDU, SPD, FDP und GAL, die im Vorfeld der entscheidenden Sitzung gemeinsam angekündigt hatten, „auf die Bremse...

Weiterlesen

Angemessenen „Grundgehorsam“ vermitteln Hunde-Erziehungskurs für alle Rassen in Flörsheim startet am 17. März

FLÖRSHEIM – Der nächste Erziehungskurs startet bei der Ortsgruppe Flörsheim im Verein für Deutsche Schäferhunde auf dem Gelände des Vereins in Flörsheim, Segerstraße, am 17. März. Ideales Hunde-Alter für diesen Kurs ist ab 6 Monate, aber auch ältere Hunde sind gerne gesehen. In diesem 45-minütigem Kurs ist die Teilnehmerzahl auf maximal...

Weiterlesen

Schallschutz auch für Delkenheim Umweltdezernat sieht für Landesstraße 3028 einen besonderen Bedarf

DELKENHEIM – Im Rahmen des Konjunkturpaketes II der Bundesregierung ist auch die Finanzierung von Lärmminderungsmaßnahmen in den Kommunen beabsichtigt. Umweltdezernentin Rita Thies sieht darin auch gute Chancen, Lärmschutzprojekte in Wiesbaden zu realisieren. „Lärm ist heute ein zentrales Thema des Umweltschutzes. Denn seine negativen...

Weiterlesen

Freude pur in der Brummer-Narhalla Die Erbenheimer Narrenzunft begeisterte auch in dieser Kampagne mit tollen Sitzungen

ERBENHEIM – Ob Kurhaus oder Bürgerhaus – die Erbenheimer Brummer verwandelten auch in dieser Kampagne diese beiden so unterschiedlichen Veranstaltungsorte in Zentren des Frohsinns. Die Sitzungen der Erbenheimer Narren, bei denen Thomas März als Sitzungspräsident souverän die Narrenschelle schwang, begeisterten das Publikum mit hochkarätigen...

Weiterlesen

xx xx

DER AUSBAU DER WANDERSMANNSTRASSE in Erbenheim hat begonnen. Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitten ausgeführt. Der erste liegt zwischen Hühnefelderstraße und Ringstraße, der zweite zwischen Ringstraße und Barbarossastraße. Dabei wird die Fahrbahn mit Asphalt- und Pflasterbelag ausgebaut und die Straßenbeleuchtung wird erneuert. Zusätzlich...

Weiterlesen

Vielfalt und Gemeinsamkeit Der Paritätische Wohlfahrtsverband wählte einen neuen Kreisgruppensprecher

WIESBADEN – Mehr als 50 soziale Organisationen und Vereine sind unter dem Dach des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes in Wiesbaden beheimatet. Trotz der Vielfalt der Tätigkeitsfelder (Kinder- und Jugendhilfe, Behinderten- und Seniorenarbeit, Familien- und Gesundheitshilfe sowie zahlreiche unterschiedliche soziale Projekte) fühlen sich die...

Weiterlesen

„Wiesbaden engagiert!“ wird fünf Jahre alt Am 26. Juni feiert der Aktionstag des freiwilligen Engagements von Unternehmen seinen fünften Geburtstag

WIESBADEN – Am 26. Juni feiert der Aktionstag des freiwilligen Engagements von Unternehmen „Wiesbaden engagiert!“ seinen fünften Geburtstag. Aufgerufen zum Mitmachen sind wieder Unternehmen aus Wiesbaden und Umgebung. Sie sollen sich für einen Tag in verschiedenen Aktionen der sozialen Einrichtungen und Initiativen mit Mitarbeitern und...

Weiterlesen

Müller neuer Trainer für die Dritte Dennis Müller trainiert zurzeit noch die 2. Mannschaft des TV Breckenheim

WALLAU – Dennis Müller wird in der kommenden Spielzeit der neue starke Mann an der Seitenlinie der Bezirksoberligamannschaft der SG Wallau. Er wurde, wie er gesteht, etwas überraschend von Abteilungsleiter Hermann Stark angesprochen und hat kürzlich sein Engagement bei der SG zugesagt. Der 32-jährige Bierstädter spielte selbst beim TV...

Weiterlesen

xx xx

DAS KLEINE WOHNBAUGEBIET gegenüber des Industriehofs ist seit geraumer Zeit bezogen. Im Ortsbeirat wurde jetzt Kritik laut, dass ständig Autos „kreuz und quer“ auf dem an der Hauptstraße entlang führenden Gehweg geparkt werden. Durch entsprechende Markierungen, wie es die FWG jetzt beantragt hat, soll Ordnung in das wilde Parken, allerdings für...

Weiterlesen

Sturmschäden auf der Maaraue wurden beseitigt Stadt Wiesbaden will zu dem sensiblen Thema Baumpflege Infoveranstaltung anbieten

KOSTHEIM – Die auf der Maaraue wachsenden Bäume und Sträucher sind seit vielen Jahren ein sensibles Thema. Wenn Bäume von Mitarbeitern der Stadt Wiesbaden gefällt werden, folgen als Reaktion schnell Empörung und Kritik. Als am 21. November 2008 der Sturm Irmela über das Rhein-Main-Gebiet hinweg fegte, wurden auch auf der Maaraue zahlreiche Bäumen...

Weiterlesen

LESERBRIEF xx

In Ihrem Beitrag auf Seite 12 der Ausgabe 01/2009 erwähnen Sie leider nicht die offensichtliche Ursache für die „Raserei“ auf der Hochheimer Straße, nämlich die „Schnelle grüne Welle“. Diese „Grüne Welle“ läuft vom Kasteler Bahnhof aus mit mindestens 60 Stundenkilometern durch Kostheim nach Osten. Fährt man dagegen brav mit Tempo 50, so muss man...

Weiterlesen

Erfolgreicher Kampf gegen Mucker und Philister Kostheimer Carneval-Verein absolvierte in dieser Kampagne wieder eine tolle Saalfastnacht

KOSTHEIM – Kostheim gehört seit vielen Jahrzehnten zweifelsohne zu den Fastnachtshochburgen. Dass dies auch in dieser Kampagne so war, dafür sorgte unter anderem der Kostheimer Carneval-Verein (KCV). Mit zahlreichen gelungenen Sitzungen begeisterte der KCV sein närrisches Publikum im erfolgreichen Kampf gegen Mucker und Philister. Die...

Weiterlesen

Gern gesehene Gäste aus Mainz begeisterten Drei Kostheimer Traditionsgesangsvereine machen auch hervorragende Saalfastnacht

KOSTHEIM – Kostheim zeichnet sich auch durch eine lebendige und vielfältige Chorlandschaft aus. Und drei dieser Chöre, die „Liedertafel“, die „Harmonie“ und der MGV 1844, fahren in jeder Kampagne auch sehenswerte Fastnachtssitzungen, die das Bürgerhaus in eine närrische Hochburg verwandeln.. Bei der „Liedertafel“ waren unter der...

Weiterlesen

Newsletter

BusinessNetzwerk e.V.

Folgen Sie uns

Archive