(djd). Stress ist heutzutage praktisch allgegenwärtig. Ob bei bevorstehenden Prüfungen, Familienfeiern, in beruflichen Projekten oder privaten Konfliktsituationen – es gibt immer wieder Phasen, in denen man besonders belastet ist.

Nervenstärke fördern
Dann ist es wichtig, aktiv etwas für seine Gelassenheit zu tun. Dazu trägt schon die eigene Anspruchshaltung bei. Einfach einmal Fünfe gerade sein lassen. Wer sich nicht selbst unter Druck setzt, stets alles absolut perfekt erledigen zu müssen, kann die Dinge entspannter angehen. Auch Delegieren ist sinnvoll: Bei einem kaum zu bewältigenden Berg von Aufgaben sollte man, wenn möglich, Kollegen, Freunde oder Familienmitglieder um Mithilfe bitte. Darüber hinaus lassen sich Nervenstärke und Ausgeglichenheit gezielt unterstützen. So können etwa die neuen Bach RR Plus Tropfen auf natürliche Weise dabei helfen, Herausforderungen gelassener zu meistern. Die Tropfen enthalten die bekannte Original Bach-Blütenmischung mit den 5 Bach-Blüten Doldiger Milchstern, Drüsentragendes Springkraut, Gelbes Sonnenröschen, Kirschpflaume und Weiße Waldrebe plus die beiden wichtigen Vitamine B5 und B12, die zu einer normalen mentalen Leistung und zur gesunden Funktion des Nervensystems beitragen können. Die Tropfen können bei Stress und Belastungen im Alltag auch über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Unter www.nelsons.de gibt es dazu noch weitere Informationen.

Kleine Auszeiten nehmen
Gerade in Zeiten hoher Belastung sollte jeder auf kleine Auszeiten für den körperlichen und seelischen Ausgleich achten. Schon ein kurzer Spaziergang am Abend, ein entspannendes Bad oder eine viertelstündige Meditation laden die Batterien wieder etwas auf. Viele schwören auch darauf, den Tag abends regelmäßig Revue passieren zu lassen und bewusst für die schönen Momente dankbar zu sein. Das kostet nur wenige Minuten und lässt negativen Stress abfallen.

Essen gegen Stress
(djd). Wer kennt das nicht: In hektischen Phasen ist Nervennahrung gefragt. Viele greifen dann gern zur Schokolade. Und gegen ein Stückchen ab und zu ist auch nichts einzuwenden. Wer unter Stress steht, sollte jedoch vor allem auf eine gesunde Ernährung mit viel Vitamin C aus Zitrusfrüchten, Paprika und Kartoffeln sowie Magnesium aus grünem Gemüse, Vollkornprodukten, Milch und Milchprodukten, Fleisch und magnesiumhaltigem Mineralwasser sorgen. Wichtig für ein starkes Nervenkostüm sind außerdem die Vitamine B5 und B12. In Verbindung mit der seit Langem bewährten Bach-Blütenmischung sind sie beispielsweise in den neuen Bach RR Plus Tropfen von Nelsons enthalten und tragen so zu mehr Nervenstärke bei.