KASTEL/ KLEIN-WINTERNHEIM – Seit vielen Jahren verbindet den Inhaber des Mercedes-Oldtimer-Museums „Startimer“ aus Mainz-Kastel, Khaled Ezzedine, eine enge Verbundenheit und Partnerschaft mit den Chaote-Cheerleader und der LSG -DIE CHAOTE- e.V.. Bereits vor einigen Jahren konnte der Verein durch Ezzedines Mithilfe ein Transportfahrzeug für die Chaote-Cheerleader anschaffen, denn bei über 80 Auftritten im Jahr ist dies notwendig geworden. Die LSG -DIE CHAOTE- e.V., die überregional aktiv ist, kann nur durch Unterstützung von außen existieren und Freude dem Publikum übermitteln durch Gesang, Show und Tanz. „Wir freuen uns über die sehr gute und harmonische Partnerschaft im Sponsoring mit Khaled Ezzedine. Er hat immer ein offenes Ohr für unsere Anliegen und unterstützt die breit gefächerte Kinder- und Jugendarbeit der LSG -DIE CHAOTE-. Das ist nicht alltäglich und dafür danken wir herzlich!“, so Chaote-Präsident Jeremy D. Frei, der immer in engem Kontakt mit Ezzedine steht. Ezzedine hat im vergangenen Jahr in Mainz-Kastel ein Mercedes-Oldtimer-Museum mit einem Café „Startimer“ eröffnet und stellt nun dem Vorstand und ehrenamtlichen Organisatoren des Vereins ein weiteres Fahrzeug zur Verfügung. Nach der Beklebung konnte der Präsident der LSG -DIE CHAOTE- e.V., Jeremy D. Frei, das Fahrzeug im Oldtimer-Museum „Startimer“ in Mainz-Kastel freudig entgegennehmen. „Da kommt für uns in diesem Jahr Weihnachten etwas früher!“, freute sich Jeremy D. Frei für den Verein und dankte Khaled Ezzedine für sein überaus großes Engagement für -DIE CHAOTE-! „Es wäre schön, wenn ihr weitere Partner für all eure tollen Projekte findet!“, hofft auch Ezzedine auf weitere Spender und Sponsoren für die Chaote-Cheerleader.

Infos und Kontakt unter www.die-chaote.de

 

Robert E. Dollinger