Am 15. März erscheint das Doppelalbum „The World of Hans Zimmer – A Symphonic Celebration“ bei Sony Classical. Das Album präsentiert die Musik der von Zimmer kuratierten, internationalen Konzerttour „World of Hans Zimmer“ von Semmel Concerts.

Für „The World of Hans Zimmer – A Symphonic Celebration” hat Hans Zimmer seine größten Hits neu arrangiert und klanggewaltige Konzertsuiten für Orchester, Chor und das beeindruckende Line-Up von Solisten seiner Band gestaltet.

Journal LOKAL und mein südhessen verlosen 3 CDs „The World of Hans Zimmer – A Symphonic Celebration“. Um an der Verlosung teilzunehmen senden Sie bitte eine Email mit dem Betreff „Hans Zimmer“ an gewinnspiel@zeitungsverlag-schenk.de. Einsendeschluß ist der 20.04.2019. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

In jeder Konzertsuite verarbeitet Hans Zimmer die markantesten Melodien eines Soundtracks und entwickelt daraus ein neues, in sich geschlossenes sinfonisches Werk. So erklingt die Musik von „The Dark Knight“, „The Da Vinci Code“, „König der Löwen“, „Fluch der Karibik“ und „M:i-2 Mission: Impossible 2“ wie noch nie zuvor. Ein aufregend neues Hörerlebnis, an dem auch die großartige Band bekannter Solisten und Sängerinnen ihren Anteil hat. Unter den renommierten Musikern finden sich auch langjährige musikalische Partner von Hans Zimmer, Gavin Greenaway (Musical Director), Lisa Gerrard oder Multi-Instrumentalist Pedro Eustache aber auch die neue Starsängerin der Wiener Oper Valentina Nafornita.

Die Aufnahme des Albums fand mit dem ORF Radio-Symphonieorchester Wien und dem Chor Neue Wiener Stimmen, dirigiert von Martin Gellner, im Konzerthaus Wien im Rahmen des „Hollywood in Vienna“ Festivals statt. „The World of Hans Zimmer – A Symphonic Celebration” beinhaltet weiterhin Konzertsuiten der Filmscores von „King Arthur”, „Pearl Harbor”, „Rush”, „Madagascar”, „Spirit”, „Kung Fu Panda”, „The Holiday” , „Hannibal”, „Gladiator” und „Inception“.

Sony Classical ist weltweit eines der erfolgreichsten und größten Klassik-Labels mit Künstlern wie Jonas Kaufmann, Plácido Domingo, Sol Gabetta, Arcadi Volodos, Christian Gerhaher, Khatia Buniatishvili, Yo-Yo Ma, Joshua Bell, Igor Levit, Teodor Currentzis, Cameron Carpenter und vielen anderen. Es ging aus dem legendären Label CBS/Columbia hervor und pflegt zudem den Klassik-Katalog von RCA, einem der ältesten Klassik-Labels der Welt. Aufgrund dieser langen Historie gehören auch Aufnahmen von Jahrhundert-Künstlern wie Glenn Gould, Vladimir Horowitz, Leonard Bernstein, Igor Strawinsky, Jascha Heifetz, Artur Rubinstein, Bruno Walter, Pierre Boulez, Leontyne Price, Fritz Reiner und vielen anderen zum Katalog von Sony Classical.