Wissen Sie, was Sie wollen? Ich weiß es, ehrlich gesagt, nicht so wirklich. Zumindest nicht in allen Bereichen. Ein Mitglied meiner Facebook-Gruppe zum Thema „Gesetz der Resonanz“ hat kürzlich gepostet, dass er seine Wünsche notieren möchte. Wenn man sie formuliert, aufschreibt und dadurch darüber nachdenkt, „verankern“ sie sich besser im Unterbewusstsein. Dabei ist ihm aufgefallen, dass er gar nicht wirklich weiß, was er sich eigentlich wünscht, was er eigentlich will und gleichzeitig, dass er sehr viele Wünsche hat. Unbestimmte Wünsche, eher ein Gefühl der Unzufriedenheit.

Die anderen Gruppenmitglieder haben ihm schnell zugestimmt. Fast niemand weiß, was er wirklich will. Man ist im Alltagstrott gefangen oder hat die Wünsche einfach vergessen. Man denkt sich, dass sie eh nicht in Erfüllung gehen oder hat Träume aufgegeben.

Wie können wir herausfinden, was wir uns wünschen?  Das habe ich mich in der letzten Zeit oft gefragt.

Vielleicht ist es ein Ansatz, uns zu fragen, wann wir in unserem Leben so richtig glücklich und zufrieden waren. Welche Situationen das waren, was wir zu der Zeit getan, gefühlt, gelebt haben. Und dann versuchen, diese Situationen ganz oder in Teilen erneut zu erschaffen.

Wahrscheinlich müssen wir die ein oder andere Situation etwas anpassen, aber ich denke, diese Fragen können uns auf den richtigen Weg führen und wir können unser Leben entsprechend gestalten.

Also: Wann waren Sie so richtig glücklich?

 

Ihre Angelika Förster