Kriftel – Die neue Kita St. Vitus an der Rossertstraße nimmt Formen an: Zurzeit läuft der Innenausbau auf Hochtouren. Davon konnten sich jetzt der Erste Beigeordnete Franz Jirasek und die Mitglieder des Gemeindevorstands überzeugen. Sie besuchten die Baustelle vor der Sitzung am Dienstag. „Wir sind gut in der Zeit“, so Jirasek. „81 Prozent der Aufträge sind vergeben. Damit sind 4,1 Millionen Euro beauftragt.“

Das Gesamtbudget beträgt 5,1 Millionen Euro. Spätestens Anfang Februar soll die Kita fertig und beziehbar sein. „Ein großer Posten wird noch die Gestaltung der Außenanlage sein. Hierfür sind eine halbe Million Euro vorgesehen“, informierte der Erste Beigeordnete. Die Erdarbeiten hatten im Oktober 2018 auf dem Grundstück begonnen.

Zurzeit sind die Trockenbauer sowie die Facharbeiter der Gewerke Heizung, Lüftung, Sanitär und Elektro am Werk. Fast alle Fenster sind bereits eingebaut. „Wir sind sehr zufrieden“, so das Fazit der Mitglieder des Gemeindevorstands.

Tina Schehler