txn-p. Fensterprofile aus Kunststoff sind langlebig, pflegeleicht und besitzen eine glatte, witterungsbeständige Oberfläche. Damit die attraktive Optik der Fenster, Türen und Rollläden über viele Jahrzehnte erhalten bleibt, empfehlen Profilhersteller wie Veka, die  Hinweise zur Pflege und Reinigung zu beachten.

  • Ideal für die Reinigung der Profile sind ein weiches Tuch, lauwarmes Wasser und pH-neutrale Seife, die vorzugsweise frei von Duft- und Farbstoffen ist. Fast immer reicht aber auch regelmäßiges Reinigen mit klarem Wasser aus.
  • Bei hartnäckigen Verschmutzungen empfiehlt sich ein spezieller Reiniger, wie ihn Veka in seinem Pflegeset anbietet.
  • Nicht verwendet werden dürfen: abschleifende Reinigungsmittel, aufrauende Schwämme und Bürsten, Lösungsmittel, Verdünner und Dampfreiniger.
  • Viele Reinigungsmittel sind bei kurzem Kontakt unproblematisch, können das Profil bei längerer Einwirkung jedoch schädigen. Daher immer mit klarem Wasser nachspülen, um alle Rückstände des Reinigungsmittels zu entfernen.
  • Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte sich unbedingt an die Pflegehinweise des Herstellers halten.