Prinzessin Salme, die spätere Emily Ruete

Die Insel Sansibar ist eine Perle im Indischen Ozean. Mit ihren unberührten Riffen, weißen Sandstränden und dem klaren türkisfarbenen Meerwasser eignet sie sich vorzüglich für totale Entspannung und völlige Erholung vom Alltagsstress. Sansibar ist aber auch für den Reichtum seiner Swahili-Kultur bekannt. Diese alte Kultur ist eng verbunden mit seiner arabischen Geschichte, der Hauptstadt Stone Town und seiner Sprache, dem Swahili (Suaheli). Auf Sansibar wurde die legendäre Prinzessin Salme, die spätere Emily Ruete, geboren.

Herzlich willkommen auf Sansibar!

 

1.Tag: Abflug von Frankfurt/Main

2. Tag: Anreisetag

Vormittag: Ankunft auf dem Flughafen Kisauni/Sansibar. Transfer nach Stone Town, Golden Tulip Stonetown Boutique-Hotel in Meeresnähe (Fahrtdauer ca. 20 Min.). Einchecken im Hotel. Briefing über die Insel und das Programm. Zeit zur Entspannung. Abend: Abendessen

Foto: Abdullah Masoud Salmin

3. Tag: Stone Town

Foto: Ulrich Nilles

Foto: Ulrich Nilles

Vormittag: Historischer Spaziergang durch Stone Town mit seinen orientalischen Gassen, außergewöhnlichen Türen, dem ehemaligen Sklavenmarkt in der anglikanischen Kirche, dem Palastmuseum mit Prinzessin Salme-Zimmer, dem Alten Fort, einem lokalen Markt und vielen anderen Sehenswürdigkeiten einschließlich des Besuchs eines lokalen Medizinladens. Nachmittag: zur freien Verfügung. Abend: Abendessen. Spaziergang zur Dhow Country Music Academy. Informationen zu und Hören von lokaler Swahili Taarab-Musik.

4. Tag: Kunsthandwerk *)

Foto: Ulrich Nilles

Vormittag: Besuch des Cultural Arts Center Zanzibar in Stone Town, einer Kunsthandwerkstatt. Herstellen von Notizbüchern und Naturseife aus traditionellen lokalen Zutaten. Anschauen von Bilder und Erklärung, wie verschiedene Gemälde und anderes Kunstwerk hergestellt werden. Danach: begleiteter Spaziergang zum LUKMAAN, einem typischen Swahili-Restaurant mit verschiedenen lokalen Gerichten. Nachmittag: zur freien Verfügung. Abend: Genießen eines Abendessens in der faszinierenden Atmosphäre von Stone Town mit Meeresbrise und Blick auf den Hafen von Sansibar.

*) zusätzliches Angebot: Besuch des Restaurants LUKMAAN

5. Tag: Prison Island

Foto: Abdullah Masoud Salmin

Vormittag: Bootsfahrt zur Gefängnisinsel Prison Island, der Heimat von bis zu 190 Jahre alten Riesenschildkröten. Während der Herrschaft des Sultanats wurden auf der Insel Unruhestifter gefangen gehalten. Spaziergang und Erkundung der Geschichte der Insel. Schnorcheln und Schwimmen im Indischen Ozean. Rückfahrt nach Stone Town. Später Nachmittag: Treffen mit einer offiziellen Person Sansibars. Abend: Abendessen. Letzte Übernachtung in Stone Town.

Foto: Abdullah Masoud Salmin

6. Tag: Dhau-Bauer und Gewürzfarm

Foto: Abdallah Mohamed

Vormittag: Auschecken im Golden Tulip Stonetown Boutique-Hotel. Fahrt in das Kinazini-Gebiet im Norden von Stone. Treffen mit den Bauern der traditionellen Segelboote, den Dhaus. Anschließend: Besuch einer Gewürzfarm mit exotischen Früchte und verschiedenen Gewürzen, darunter die legendären Nelken, durch die Sansibar seinen Namen als Gewürzinsel erhielt. Picknick-Mittagessen im Herzen der Farm mit landestypisch gewürzten Speisen. Nachmittag: Transfer in den Süden der Insel zum Sarabi Zanzibar Beach Resort-Hotel in der Umgebung von Kizimkazi, direkt am Meer gelegen. Einchecken. Abend: Abendessen.

Foto: Abdullah Masoud Salmin

7. Tag: Rituelle Höhle und Dorfbesichtigung *)

Foto: Ulrich Nilles

Vormittag: Besuch einer rituellen Höhle, einem einzigartigen Ort der Swahili-Kultur mit reichem historischen Hintergrund. Anschließend: Dorfführung durch Kizimkazi. Nachmittag: zur freien Verfügung.

Foto: Ulrich Nilles

 

 

 

 

 

 

 

 

Abend: Abendessen. Tanz von Massai am Strand.

 

*) zusätzliches Angebot: um 6.30 Uhr Abfahrt zur Dolphin Tour an der Kizimkazi Küste. Schwimmen/Fotografieren mit/von Delfinen.

8. Tag Jozani Forest and Butterfly Center

Foto: Ulrich Nilles

Vormittag: Fahrt zum Jozani Forest, dem einzigen Wald auf der Insel. Erleben von mehr als 100 Baumarten. Beobachtung der Roten Colobus-Affen. Spaziergang durch einen echten Mangrovenwald. Mittag: Picknick-Mittagessen. Anschließend: Besuch des Sansibar Butterfly Centers, einem eingezäunten tropischen Garten mit Hunderten von Schmetterlingen. Abend: Abendessen.

9. Tag: Meerwasseraquarium und Sonnenuntergangsfahrt

Foto: Ulrich Nilles

Vormittag: Auschecken im Sarabi Zanzibar Beach Resort-Hotel. Transfer in den Norden der Insel. Besuch des Fukuchani Aquarium Centers, einem Meerwasseraquarium. Anschließend: Fahrt zum Dorf Nungwi. Nachmittag: zur freien Verfügung. Um 16.30 Uhr: Besteigen einer Dhau zu einer romantischen Kreuzfahrt bei Sonnenuntergang bis ca. 19.00 Uhr. Abend: Transfer nach Stone Town, Golden Tulip Stonetown Boutique-Hotel. Einchecken. Abendessen.

Foto: Ulrich Nilles

10. Tag: Abschied von Sansibar *)

Morgen: Frühstück. Auschecken im Golden Tulip Stonetown Boutique-Hotel. Letzte Gelegenheit, in die Stadt zu gehen. Transfer zum Flughafen Kisauni. Rückflug nach Deutschland.

Foto: Abdullah Masoud Salmin

*) zusätzliches Angebot: Besuch der beeindruckenden Ruinen von Mtoni Palace in der Nähe von Stone Town. Dort verbrachte Prinzessin Salme ihre Kindheit.

11. Tag: Ankunft in Frankfurt/Main


Paketpreis gesamt:

  • € 2.299 pro Person bei einer Mindestanzahl von 10 Teilnehmern
  • Einzelzimmerzuschlag: € 299

Leistungen:

  • Internationale Flüge ab/nach Frankfurt bis/ab Sansibar
  • Transfers auf Sansibar am An- und Abreisetag
  • 8 Übernachtungen in Hotels der gehobenen Mittelklasse
  • 8 x Frühstück, 2 x Mittagessen, 8 x Abendessen
  • 1 Flasche mit 0,5 Liter Wasser/Tag
  • Alle lokalen Transfers während der Tour
  • Alle Gebühren, Eintritte und Aktivitäten
  • deutsche Reiseleitung und Betreuung während der gesamten Reise
  • lokaler englischsprachiger Führer
  • Alle Steuern (einschließlich 18 % Mehrwertsteuer)

Nicht inbegriffen:

  • Zusätzliche Unterkunft vor und am Ende der Tour
  • Visagebühren für die Einreise nach Sansibar (z. Zt. $ 50)
  • Zusätzliche Mahlzeiten sowie Getränke während der Mahlzeiten
  • Trinkgelder für Reiseleitung, Busfahrer und lokale Führer (ca. € 50)
  • Persönliche Gegenstände (Souvenirs etc.)
  • Reiseversicherung, Reiserücktrittsversicherung etc; individuelle internationale Krankenversicherung
  • Von der örtlichen Regierung durchgesetzte Erhöhung der Steuern und/oder Eintrittsgelder

Ulrich Nilles