Mainz, 12. März 2020. „Gemeinsam mit den Ausstellern haben wir einen neuen Termin gefunden“, berichtet RAM-Geschäftsführer Sebastian Kreuser. Nur einen Tag nach der Absage aufgrund der Coronakrise steht damit fest: Die 49. Rheinland-Pfalz Ausstellung wird vom 5. bis 13. September auf dem Mainzer Messegelände nachgeholt.

Die neuntägige Rheinland-Pfalz Ausstellung hätte am 28. März eröffnet werden sollen. Nach der Allgemeinverfügung der Stadt Mainz und dem damit einhergehenden Verbot von Großveranstaltungen mit mehr als tausend Teilnehmern war dies nun nicht mehr möglich. Die beliebte Verbrauchermesse, landesweit die größte und auch im Rhein-Main-Gebiet die Nummer eins, veranlasst alljährlich rund 70.000 Besucher, sich bei den 700 Ausstellern über Innovationen und Trends zu informieren.

Claudia Ehry