LAUBENHEIM – Wir haben es geschafft! Mit viel Hartnäckigkeit haben wir die letzten Hürden genommen und können Ihnen und euch heute überglücklich mitteilen: Das Zeltlager 2020 kann stattfinden!

Wir konnten uns die Unterstützung des Bioscientia Instituts, die auf dem Gebiet der Corona-Diagnostik führend sind, sichern, die uns bei allen Hygienefragen zur Seite stehen, ausreichend Testkapazitäten für uns bereitstellen und die Auswertung der Tests zum Selbstkostenpreis für uns angeboten haben. Vor allem die Überprüfung unseres Hygienekonzepts werden die Mediziner dort übernehmen und uns auch zu möglichen Lockerungen beraten. Mit so einem großen Partner an unserer Seite sehen wir gute Chancen, dass unser striktes Hygienezeltlager das „Worst-Case-Szenario“ bleibt. Die Kosten für die Tests möchten wir so weit wie möglich über Zuschüsse aus der Politik und Spenden finanzieren. Sollte das die Kosten nicht ganz decken können, werden wir eventuell auch Sie um Unterstützung bitten. Die Details dazu werden noch folgen. Wenn sich dann herausstellen sollte, dass Sie dazu nicht die Mittel dazu haben , wenden Sie sich gerne an uns, wir finden eine Lösung.

Unser Hygienekonzept wurde vom zuständigen Kreis und dem zuständigen Gesundheitsamt bereits genehmigt. Da wir dieses Konzept vor den letzten Lockerungen der Coronamaßnahmen und bei höheren Fallzahlen verfasst haben und wir damals noch nicht die Unterstützung der Bioscientia hatten, prüfen wir nun, ob alle dort enthaltenen Regelungen noch notwendig sind. Am liebsten würden wir den Kindern natürlich ein möglichst normales Zeltlager bieten. Darauf wird sich auch ein großer Teil unserer Arbeit in den nächsten Wochen konzentrieren. Ein weiterer Punkt ist die konkrete Organisation der Tests. Dort geht es vor allem darum, zu welchem Zeitpunkt wir die Tests machen und wer die Tests durchführen wird. Hier sind wir weiterhin in Kontakt mit Bioscientia, aber auch mit Ärzten unter der Elternschaft, die uns ihre Unterstützung zugesagt haben. Auch dafür möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal im Namen des gesamten Teams bedanken.

Aufgrund der veränderten Situation mussten wir auch unsere Teilnahmebedingungen anpassen. Diese werden wir allen angemeldeten Teilnehmern in den nächsten Tagen zusenden.

Wir möchten uns herzlich für alle lieben Worte, den Zuspruch und das Mutmachen in den letzten Wochen bedanken. Voller Vorfreude auf das Lager senden wir liebe Grüße an alle Teilnehmer und deren Eltern!

Magdalena Schweickhardt, Orga-Team der KjG Mainz-Laubenheim