FLÖRSHEIM-WICKER – Pünktlich zum ersten Advent erstrahlt in Wicker wieder ein großer, bunt geschmückter Weihnachtsbaum vor der Alten Goldbornschule. Auch in diesem Jahr wurde der Schmuck von den Kinder und Jugendlichen der Wickerer Feuerwehr gebastelt.

Wehrführer Markus Kaschel, Sascha Ullrich als Vertreter des Jugendbetreuerteams und Kinderwartin Manuela Kaschel freuen sich nach dem Schmücken über den schönen Baum – Foto: Feuerwehr Flörsheim-Wicker

Und doch war in diesem Jahr alles anders als sonst: Pandemie-bedingt mussten die Gruppenstunden der beiden Nachwuchsabteilungen seit Mitte Oktober erneut ausgesetzt werden. Seitdem gestalten sie ihre Treffen und Aktivitäten ausschließlich virtuell. Doch dank kreativer Ideen der Betreuerteams gelang das Basteln auch diesmal. So wurden die Anhänger vorbereitet und an die Kinder und Jugendlichen verteilt, welche sie dann bearbeiteten und ebenfalls wieder kontaktlos in eine Box vor dem Feuerwehrhaus zurück brachten.

Die Minilöscher designten bunte Weihnachtsbaumkugeln und Sterne, die Jugendlichen gestalteten Geschenkpakete zur Verzierung des Weihnachtsbaums. Und dabei sind wieder richtige kleine Kunstwerke entstanden, an denen man sieht, mit wie viel Freude und Engagement daran gearbeitet wurde.

Während das Schmücken des Baumes im vergangenen Jahr noch ein großes Event war, mit vielen Eltern und den Aktivenfamilien aus der Einsatzabteilung, achtete die Feuerwehr in diesem Jahr streng auf die Einhaltung der Kontaktregeln und erledigte das Schmücken mit nur drei Aktiven.

Stolz bestaunte der Feuerwehrnachwuchs anschließend die Fotos des fertigen Baumes. Viele haben schon angekündigt, sich den Baum mit „ihren“ Basteleien in den nächsten Tagen persönlich ansehen zu wollen. Und auch im nächsten Jahr wollen alle wieder gerne dabei sein.

Die Lichterkette am Baum wird in den nächsten Tagen noch durch den Baubetriebshof angebracht, welcher auch das Aufstellen der Weihnachtsbaumes übernahm.

Der Nachwuchs der Wickerer Feuerwehr freut sich sehr, wenn er mit dem geschmückten Weihnachtsbaum dem einen oder anderen Bürger, der daran vorbei geht oder fährt, gerade in der aktuellen Zeit ein kleine Freude bereiten kann.

Markus Kaschel
Feuerwehr Flörsheim-Wicker

Der fertig geschmückte Baum erstrahlt – Foto: Feuerwehr Flörsheim-Wicker


Die Feuerwehr Flörsheim-Wicker verfügt derzeit über 55 Frauen und Männer im Einsatzdienst. Diese stehen zum Schutz der Bevölkerung 365 Tage im Jahr, 24 Stunden täglich ehrenamtlich und unentgeltlich bereit, um in Notlagen sofortige Hilfe zu leisten. In 2019 wurden die Aktiven 67mal alarmiert, in 2020 bisher 49mal.

Des Weiteren bereiten sich 28 Minilöscher und 30 Jugendfeuerwehrmitglieder auf eine spätere Tätigkeit in der Einsatzabteilung vor.

 Weitere Informationen zu allen Abteilungen der Feuerwehr Flörsheim-Wicker und den Ansprechpartnern finden Sie auf www.feuerwehr-wicker.de