MAINZ – Internationale Gäste beschäftigen sich seit jeher intensiv mit dem Reiseland Deutschland. In den vergangenen Monaten wurden nun mehr als 14.000 ausländische Besucher des Online-Portals der Deutschen Zentrale für Tourismus e.V. (DZT) aus aller Welt befragt, welches deutsche Reiseziel ihnen am meisten zusagt. Mainz konnte hierbei einen hervorragenden 77. Platz ergattern – noch vor großen Destinationen wie beispielsweise dem Brandenburger Tor. Auf Platz 1 steht – bereits zum vierten Mal – das Miniatur Wunderland Hamburg. Auf den 2. Platz wählten die Umfrage-Teilnehmer den Freizeitpark Europa-Park im badischen Rust und auf Platz 3 Schloss Neuschwanstein in Bayern.

Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der DZT: „Das große Interesse der Umfrageteilnehmer ist ein Beleg für die Strahlkraft und Resilienz der Marke Reiseland Deutschland und ihrer touristischen Akteure auch in Krisenzeiten. Das Votum der Kunden vermittelt uns ein authentisches Bild von den besonders beliebten und gefragten touristischen Zielen. Für die Partner im Deutschlandtourismus ist die Platzierung ein Gütesiegel, das sie in ihrer internationalen Vermarktung nutzen.““

Seit 2012 können Besucher der Webseite www.germany.travel in einem Freitextfeld Sehenswürdigkeiten, Freizeiteinrichtungen, Events, Kulturstätten oder Naturlandschaften eintragen. Daraus entwickelt die DZT das Ranking.

Während sich die Umfrage an ausländische Gäste richtete und diese offensichtlich angetan waren von Mainz, wurden im letzten und diesem Jahr mit der Kampagne „Genau Mainz“ besonders potentielle Besucher in Deutschland angesprochen, um auch diese für die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt zu begeistern. So wurde u.a. in Tageszeitungen und im Radio in den Mainzer Zielgebieten – Nordrhein-Westphalen, Baden-Württemberg und Bayern – für die Stadt am Rhein geworben. Informationen zur Tourismus-Kampagne gibt es unter www.genau-mainz.de

Die Spitzengruppe der Top 100 des Jahres 2021 im Überblick

Das Ranking der Online-Umfrage wird ab sofort auf einer eigenen Microsite publiziert. Neben detaillierten Informationen zu den TOP 100 können die Nutzer der Seite die beliebtesten Ziele Deutschlands nach Kategorien filtern oder auf einer interaktiven Landkarte verorten. www.germany.travel/de/microsite/top-100/germany-travel-attractions.html


Über die DZT

Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) ist das nationale „Tourist Board“ Deutschlands mit Hauptsitz in Frankfurt am Main. Sie vertritt das Reiseland Deutschland im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und wird von diesem aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert. Die DZT entwickelt und kommuniziert Strategien und Produkte, um das positive Image der deutschen Reisedestinationen im Ausland weiter auszubauen und den Tourismus nach Deutschland zu fördern. Dazu unterhält sie weltweit 27 Ländervertretungen, die über 40 Märkte bearbeiten. Nähere Informationen zur DZT finden Sie hier.

mainzplus CITYMARKETING GmbH