Start Mainz-Gonsenheim Auf der Suche nach Heimat

Auf der Suche nach Heimat

GONSENHEIM –Die Geschichte der Menschheit beginnt mit Vertreibung, der Vertreibung aus dem Paradies, aus der Heimat. Was ist Heimateigentlich, wo suchen und wo finden wir sie? Das waren die Themen und Fragen, die sich im Konzert des Chors „Domino“ unter Gesamtleitung von Monika Prager entfalteten und jeweils eine individuelle Antwort fanden. Mit Liedern des Chores, begleitet von der Band, Impulsen und Videoeinspielungen auf Großleinwand sowie den stimmungsvollen Lichtwechseln im Altarraum, gelang ein bis ins Innere beeindruckendes multimediales Erlebnis, das mit einem Feuer vor der Kirche St. Petrus Canisius startete. Die Kirche selbst war nur mit Kerzen leicht erhellt.

Statt eines Konzertes lieferten Domino Chor und Band ein theologisch begründetes Gesamtkunstwerk. Foto: Helene Braun

Lieder wechselten mit Zeitzeugenberichten, Texten und Videos sowie Ansprachen und Zeitzeugenberichten. Die Moderation übernahm Chormitglied Meike Jolie, die auch die Idee zu dieser Art des Konzertes, aufgebaut wie ein Gottesdienst, hatte. Michael Starck erzählte von der Vertreibung aus den Ostgebieten, die er als Kind noch miterlebt hat. Ammar Aljadaan, aus Syrien geflüchtet, hatte seine bewegende Geschichte zu erzählen, vom Krieg, der Flucht und dem in drei Jahren gewachsenen Gefühl für Mainz, das mehr und mehr zu seiner Heimat wird. Die gesamte Veranstaltung näherte sich dem Begriff Heimat von allen möglichen Seiten her. Die Lieder, die Domino mit der Band brachte, waren passend gewählt. „Paradise“ oder auch „Another Day in Paradise“ und zur Thematik „Wir sind nur Gast auf Erden“ passte „Am seidenen Faden“ oder „You Raise me up“. Ein Wort von Pfarrer Helmut Bellinger durfte in St. Petrus Canisius auch nicht fehlen.

Mit schönen Stimmen und modernen Popsongs hat sich Domino weit über Mainz hinaus einen Namen gemacht. Fünfzehn Sängerinnen und Sänger und fünf Musiker musizieren seit 1992 gemeinsam. Ihre Wurzeln haben sie in der Gemeinde St. Stephan in Gonsenheim. Hier nahmen ihre musikalischen Aktivitäten mit der Gestaltung moderner Gottesdienste ihren Anfang. Der musikalische Bogen der Konzerte ist weit gespannt und reicht von Rock und Pop über Gospel bis hin zu bekannten Jazztiteln. Domino kann man auch buchen, in großer oder kleiner Besetzung. Infos unter www.domino-chor-band.de.