Ball der TuS Ober-Ingelheim mit zahlreichen Ehrungen

Es war ein schöner Abend in der Turnhalle von Ober-Ingelheim: Die Turn- und Sportgemeinde (TuS) 1848 hatte zu ihrem traditionellen Januarball geladen und zahlreiche Gäste kamen. Sie durften sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen.
Nach der Begrüßung durch Vorsitzender Peter Knopper und Oberturnwart Joch Körber kam Leben auf die bereits ausgelegten Turnmatten. Die Kinder und Jugendlichen der TuS demonstrierten, wofür sie jede Woche trainieren und was sie bei Wettkämpfen so erfolgreich macht. Ob auf der Matte, auf dem Balken und am Barren – es waren tolle Vorführungen, die die Jungen und Mädchen vorführten.
Während des Abends wurden auch zahlreiche langjährige TuS-Mitglieder geehrt: Seit 25 Jahren sind Christian Bader, Rosemarie Benkert, Sandra Fachinger, Albert Overmeyer, Karin Wasem, Sybille Weitzel und Ernst Widera dabei. Für ihre 50-jährige Mitgliedschaft wurden Kurt Dautermann und Elmar Prinz ausgezeichnet.
Bereits ein dreiviertel Jahrhundert lang sind Karl Jung und Werner Oppenheimer Mitglied bei der TuS Ober-Ingelheim. Zum Ehrenmitglied wurde Jürgen Berr ernannt. Nach dem offiziellen Programm lud die Kapelle „Late-Lounge“ zum Tanz ein, wovon die Ballbesucher gerne Gebrauch machten.