Start Blaulicht Betrunken Unfall gebaut und geflüchtet

Betrunken Unfall gebaut und geflüchtet

Ein 48-jähriger Radfahrer fuhr die Mittlere Bleiche in Richtung Bahnhof. Dabei beschädigte er aus zunächst unbekannten Gründen ein am Fahrbahnrand geparktes Fahrzeug eines 24-Jährigen. Der 48-Jährige wurde von einem Augenzeugen und dem herannahenden 24-jährigen Halter des Wagens aufgefordert, stehen zu bleiben. Doch der 48-Jährige flüchtete zu Fuß und ließ sein Fahrrad und sein Mobiltelefon (!) zurück. Während der Sachverhaltsaufnahme durch die Polizei kehrte der Flüchtige an den Unfallort zurück. Er wies einen Alkoholwert von 2,4 Promille auf. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Die Schaden räumte er noch vor Ort ein.

Vorheriger ArtikelIm Dunkeln ist gut Funzeln
Nächster ArtikelAb in die Gewahrsamszelle
Avatar-Foto
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.