Start TOP Cool Runnings ohne Eis und Schnee

Cool Runnings ohne Eis und Schnee

In Komfortschlitten sausen die Rodelgäste, alleine oder zu zweit, mit bis zu 40 km/h in einer 700 Meter langen Edelstahlmulde zu Tal. Zuvor wird man mit einem  Liftersystem bequem zur Bergstation befördert, wo sich der Rodelschlitten automatisch zur Bergabfahrt ausklinkt. Kinder ab drei Jahren können in Begleitung rodeln, ab 8 Jahre darf die Anlage alleine benutzt werden.

Mit zwei Brems- beziehungsweise Beschleunigungshebel bestimmen die Rodelgäste ihre Fahrgeschwindigkeit, ganz nach dem eigenen Gefallen.

Ob Eis, Kaffee, Getränke, Brezel oder Rodelfoto – an der barrierefreien Talstation wird fast jeder Wunsch erfüllt. Auf Anfrage steht auch eine Grillstelle zur Verfügung.

Neben PKW und Bus kann die Anreise auch mit Bahn und Schiff erfolgen. Station ist

St. Goarshausen. Vom Bahnhof bzw. der Rheinfähre verkehrt ein Shuttlebus (ca. 10 Minuten)  oder man wandert über den Rheinsteig (ca. 1 Stunde) zum Loreleyplateau.

Nähere Informationen unter:

www.loreleybob.de, 56348 Bornich, Loreleyplateau, Telefon 06771/9594833.

Vorheriger ArtikelWas für eine Blamage
Nächster ArtikelPfarrer Ricker: „Auf Dauer hat nur die Wahrheit Bestand“
Avatar-Foto
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.