Das Laubenheimer Ried entdecken

Laubenheim – Einen „Gang durch das Ried“ bietet die SPD Laubenheim mit Ortsvorsteher Gerhard Strotkötter und Landschaftsgärtnerin und Gartenführerin Jutta Eppelmann am Sonntag, 7. Mai, 16 Uhr, an. Treffpunkt ist die Haltestelle Am Leitgraben 1. Nach dem Rundgang klingt der Nachmittag mit Wein, Brezeln und guten Gesprächen aus.

Das Laubenheimer Ried ist ein weitläufiges Naturschutzgebiet südlich von Mainz. Das Gebiet ist flach und von Stromtalwiesen, Ried und Teichen geprägt. Im April sind zahlreiche Wiesen mit Schlüsselblumen übersäht. Mit etwas Glück sind auch die zahlreichen hier heimischen Tiere zu beobachten, unter anderem Störche, Feldhasen, Gänse und Rehe. Von den Wegen aus können viele Wasservögel ganzjährig beobachtet werden.

Ein besonderes Highlight sind im Frühjahr die auf Strommasten brütenden Störche. Im Naturschutzgebiet Laubenheimer Ried ist die stille Erholung gerade für Spaziergänger sehr attraktiv. Hier gibt es aber auch ausgewiesene Reitwege.