djk-Basketballer spenden an „Brotkorb“ Nieder-Olm

NIEDER-OLM – Andreas Kloster, Klaus Smolin, Daniel Reinicke sind Mitglieder der vierten djk-Basketballmannschaft. Sie treiben regelmäßig zusammen Sport und sammelten nun schon zum dritten Mal innerhalb ihre Mannschaft für den Nieder-Olmer „Brotkorb“. Wir möchten unseren kleinen Betrag leisten, um das soziale Ungleichgewicht ein wenig auszugleichen“, erläutert Andreas Kloster, der Initiator der Spendensammlung, die Intention dahinter.

Der „Brotkorb“ ist Teil des Projektes „Leben teilen“ der katholischen Kirchengemeinde St. Franziskus von Assisi Nieder-Olm. Schon seit über fünf Jahren überlassen Geschäfte aus der Region dem Projekt regelmäßig Lebensmittel. Sie werden von ehrenamtlichen Mitarbeitern dort abgeholt, im Nieder-Olmer Camarahaus aufbereitet und mittwochsvormittags an bedürftige und notleidende Menschen ausgegeben. Adalbert Duhr, ehrenamtlicher Leiter des „Brotkorbs“ und Anne Stein vom Caritasverband Mainz bedankten herzlich sich für die Spende über 750 Euro.