Start Blaulicht Fahrradstreife der Polizei unterwegs

Fahrradstreife der Polizei unterwegs

Im Rahmen der Fahrradstreife überwachte die Polizei den Schulweg zum Otto-Schott-Gymnasium. Ein Augenmerk wurde dabei auf Konflikte zwischen Fahrradfahrern und Autofahrern, das Verhalten der Fahrradfahrer in Bezug auf die Nutzung des Fahrradweges und der haltenden Autos der Eltern auf den Fahrradwegen, welche ihre Kinder absetzen, gelegt. Es kam in dem Zeitraum zu keinen nennenswerten Beeinträchtigungen oder Konflikten. Einige Kinder wurden wegen der Benutzung des Fahrradweges in entgegengesetzter Richtung angesprochen. Im Verlauf der Streife wurden im Bereich Gonsenheim, Lennebergwald, Budenheim und am Rheinradweg von Budenheim nach Mainz, sowie in der Rheinallee Fahrradkontrollen durchgeführt. Mobile Kontrollen in der Hauptstraße, An der Bruchspitze und eine Standkontrolle in der Hattenbergstraße folgten im Anschluss. Insgesamt wurden 22 Fahrräder kontrolliert. Von diesen benutzten neun Fahrradfahrer den Fahrradweg in die falsche Richtung, vier Fahrräder wiesen Mängel am Licht und den Reflektoren auf und bei einem Fahrrad fehlte die Klingel.

Vorheriger ArtikelÜber 200 Gäste „verzaubert“
Nächster ArtikelDie Wendeschleife bleibt erhalten
Avatar-Foto
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.