Start Blaulicht Frau stürzt in Linienbus

Frau stürzt in Linienbus

Ein Linienbus fuhr die Rheinstraße von der Kaiserstraße kommend in Richtung Altstadt auf der Busspur, der äußersten von vier Fahrspuren. Ein Auto fuhr unmittelbar neben dem Bus. Auf Höhe der Einmündung Rheinstraße/Bauerngasse wollte der Autofahrer nach rechts in die Bauergasse abbiegen. Hierbei verpasste er offenbar das ordnungsgemäße Abbiegen in die durch eine Verkehrsinsel aufgeteilte Bauergasse und versuchte, entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung in die Bauergasse abzubiegen. Dabei übersah er den geradeaus fahrenden Bus. Der 56-jährige Busfahrer bremste stark ab und konnte so einen Zusammenstoß verhindern. Im Bus stürzte jedoch eine Frau und wurde leicht verletzt. Der Fahrer des Autos fuhr unerlaubt weiter.

Vorheriger Artikel„Spaß auf Sound“
Nächster ArtikelTätlicher Angriff auf Polizeibeamten
Avatar-Foto
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.