FSV Nieder-Olm erhält vom Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz (DLR) 500 Euro für Jugendarbeit

Nieder-Olm – Die Agrartage im Januar sind mittlerweile fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders der Stadt Nieder-Olm. Dass diese Messewoche bei allen positiven Effekten für Wirtschaft und Image auch einige Einschränkungen für die Bevölkerung mit sich bringt, „das ist uns klar“, sagt Norbert Breier vom Mitveranstalter Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz (DLR).

Der Verein ehemaliger rheinhessischer Fachschüler, der die Agrartage ausrichtet, spendet daher alljährlich einen Betrag an Vereine und soziale Einrichtungen der Stadt. In diesem Jahr war der FSV Nieder-Olm an der Reihe. Norbert Breier überreichte dem FSV Vorsitzenden Christoph Loré  einen Scheck in Höhe von 500 Euro für die Jugendarbeit.  Stadtbürgermeister Dieter Kuhl dankte Norbert Breier für dieses Engagement.