HOCHHEIM – 20 Winzer aus Hochheim und Flörsheim Wicker präsentieren am 19. und 20. 11.2016 insgesamt 151 Weine, Sekte und Seccos in der alten Sektkellerei Falkenberg, Falkenberg 4, an der L3028, gegenüber der Ortseinfahrt Keramag.
Überwiegend wird der Jahrgang 2015 in vorderster Front stehen. Aber auch Raritäten aus älteren Jahrgängen stehen zur Probe bereit. Diese Veranstaltung ist nicht nur für den Weinfreund und Wein-Interessierten Besucher ein „Muss“. Auch für den Handel und die Gastronomie bietet sich hier eine Möglichkeit, sich einmal ganz unkompliziert mit den Winzern über den Wein, die Lage, die Qualität und Philosophie der Weingüter zu unterhalten.
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren
Seit über 25 Jahren gibt es die Idee der gemeinsamen Veranstaltung der Winzer. Zuerst als Hochheimer Weinpräsentation, dann mit den Flörsheimer und Wickerer Winzern gemeinsam eine große Weinverkostung durchzuführen.
Nach der Veranstaltung 2015 haben sich die Winzer entschlossen, mit dieser Veranstaltung neue Wege in Organisation und Durchführung zu gehen.
Kopf und Ansprechpartner des Orga Teams ist Martin Mitter, der gemeinsam mit Christine Schreiber, Jutta Schäfer, Wilhelm Hück, Reiner Flick und Kathrin Allendorff das alte Konzept überarbeitet und viele neue Ideen in die Tat umgesetzt hat.
U.a. wurden die Plakate, Flyer, Eintrittskarten und das Probenheft neu gestaltet.
Im Moment laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.
Eintrittskarten sind schon im Vorverkauf bei der Buchhandlung Eulenspiegel und ab Hochheimer Markt bei den teilnehmenden Winzern erhältlich
Das Wein und Austellerverzeichnis führt den Besucher durch die neu eingeteilten Räume im Obergeschoss und Kellergeschoss der alten Sektkellerei Falkenberg. Neben den höchstprämierten Weinen der Winzer werden Brot, Backwaren, Fleisch oder Wurst, Wild, Pasteten oder Käsepasteten, Marmeladen, Delikatessen und Öle die Gäste begeistern.
Die Winzer mit ihren höchstprämierten Weinen sowie die regionalen Anbieter mit den kulinarischen Genüssen versprechen, dass dieses Event zu einem Hochgenuss der Sinne wird. Die Präsentationstische sind so angeordnet, dass es zu einer abwechslungsreichen Tour – probieren und schlemmen – ganz individuell – so wie jeder Gast es gerne mag, werden kann.
Die Öffnungszeiten sind Samstag, 19.11., von 16 bis 22 Uhr und Sonntag, 20.11., von 12 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet 18 € und wird beim Weineinkauf im Werte von 180 € vergütet.
Neben der Verkostung von Wein und Sekt und der kulinarischen Genüsse, sind verschiedene Aussteller von Kunst, Schmuck, Literatur etc. mit in unserer Runde.
Mit dabei sind: Möhn Schenken und Wohnen, Die Feine Ecke, Goldschmiedin Sabine Langhans, Buchhandlung Eulenspiegel, Bäckerei Preis, Schokoladenhaus am Dom, Obsthof am Berg, Pauls Bauernhof, Hexenhäuschen Ute Klein & Team, Metzgerei Brauer, der Waldladen – Chausseehaus, Genusswolke – Marina Caktas, Annette Zimmermann – die Kräuterfee.
Ein Pendelbus zur Veranstaltung steht wieder bereit und wird die Gäste in Hochheim an den Haltestellen Berliner Platz und Flörsheimer Straße sowie in Wicker, Flörsheimer Straße, in Weilbach, Mainzer Straße und in Flörsheim, Höllweg (Bahnhof Nordseite) zur Veranstaltung und auch wieder zurück bringen.
Weitere Info sind auf der neu gestalteten Homepage zu ersehen www.wein-kultur-pur.de

Wilhelm Hück