HOCHHEIM – Das Hochheimer Familienzentrum Mamma mia informiert:

Crashkurs Nähmaschine
Nähen lernen von Anfang an: Am Mittwoch, 28. Februar, erhalten Anfängerinnen und Anfänger im Hochheimer Familienzentrum Mamma mia e. V. eine systematische Einführung in die Funktionsweise der eigenen Nähmaschine. Elvira Sennefelder erklärt von 15.00 bis 18.00 Uhr in einer kleinen Gruppe das Spulen von Garn, Einfädeln von Ober- und Unterfaden, richtige Spannungseinstellung bis zur Auswahl des passenden Nähfußes. An einem kleinen Nähprojekt können unterschiedliche Sticharten, einfache Nähte und Saumarten gleich ausprobiert werden. Tipps zur richtigen Garn- und Stoffauswahl sowie Hinweise zur richtigen Pflege der Nähmaschine stehen ebenfalls auf dem Programm. Teilnehmer bringen bitte ihre Nähmaschine, festen Baumwollstoff, passendes Garn, Schere, Stecknadeln, Maßband und Schreibutensilien für Notizen mit. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro, Vereinsmitglieder zahlen 20 Euro. Verbindliche Anmeldungen werden telefonisch unter 06146-84177 oder per E-Mail an programm@familienzentrum-hochheim.de angenommen

Korbflechten für Kinder
Am Freitag, 23. Februar, können acht- bis zwölfjährige Kinder im Familienzentrum Mamma mia e. V. auf ungewöhnliche Art kreativ sein. Mit Anleitung von Anja Solarski können die Kinder von 16.00 bis 18.00 Uhr ihren eigenen Brötchenkorb, Osterkörbchen oder einen Korb für Krimskrams kreieren. Geflochten wird der Korb aus leicht biegsamem Peddigrohr, dem Mark der Rattanpalme, und einem festen Holzboden. Die einzelnen Stangen werden in Wasser eingeweicht und so biegsam gemacht. Da es nass werden kann, ist eine Schürze mitzubringen. Es entstehen schnell hübsche Werke, die mit Perlen oder Bändern verziert werden können. Die Teilnahmegebühr inklusive aller Materialkosten beträgt 17 Euro, Vereinsmitglieder zahlen 15 Euro. Verbindliche Anmeldungen werden unter 06146-84177 oder per E-Mail an programm@familienzentrum-hochheim.de angenommen

Petra Heich
Vorstandsassistentin