MTK – Bereits zum 17. Mal findet der Regionalpark-Volkslauf am Sonntag, den 15. April, zugunsten der „Main-Taunus-Stiftung – Hilfe für Menschen“ statt. Eingeladen sind Laufbegeisterte aller Altersklassen, um fünf oder zehn Kilometer auf einem Teilstück der Regionalparkroute zu absolvieren. Für kleine Sportfans gibt es ab 9.40 Uhr extra einen Bambinilauf über rund 800 Meter. Ab 10 Uhr sind alle anderen Läufer an der Reihe. Treff- und Startpunkt ist am Eventpark „Chamäleon Beach“ in Flörsheim.
Stiftungsvorsitzender Landrat Michael Cyriax lobt das Event: „Es ist bekannt, dass Bewegung das Leben verlängert und Krankheiten vorbeugt. Umso besser, wenn man gleichzeitig Menschen in Not helfen kann. Die Main-Taunus-Stiftung leistet somit einen gesundheitlichen sowie sozialen Beitrag für den Kreis.“
Der Rundkurs führt nach dem Start in Flörsheim-Keramag durch die Weinberge in das benachbarte Hochheim und zurück zum Eventpark, wo die Siegerehrung stattfindet. Die zahlenmäßig größte Teilnehmergruppe erhält den Sonderpreis „Team 2018“. Die Strecke ist gesichert, Streckenposten weisen den Weg. Nach Angaben der Stiftung werden mehr als 300 Teilnehmer erwartet. Interessierte melden sich auf der Homepage www.main-taunus-stiftung.de an. Das Startgeld beträgt zehn Euro und wird am Tag des Laufes bei der Akkreditierung fällig; der Bambinilauf ist kostenlos. Umkleidemöglichkeiten sowie Catering sind im Eventpark
vorhanden. Weitere Informationen gibt es beim Stiftungsgeschäftsführer Frank Herzog unter 06192 201-1544 oder unter der E-Mail-Adresse info@main-taunus-stiftung.de.

Sarah Frank
MTK-Pressestelle