FLÖRSHEIM – Auf dem Spielplatz am Gänskippel hat ein neues Spielschiff festgemacht, außerdem hat der städtische Baubetriebshof die Sandkasteneinfassung erneuert. „Ich bin froh, dass es die Kollegen vom Baubetriebshof geschafft haben, das neue Spielschiff rechtzeitig zum frühlingshaften Sonnenschein zu montieren. Jetzt kann auch am Mainufer die Spielplatzsaison losgehen“, zeigt sich der für die Kinder- und Jugendarbeit zuständige Erste Stadtrat Sven Heß zufrieden.
Die Anschaffung des neuen Spielgeräts hat 26.500 Euro gekostet. Im Laufe des Jahres erhält der Spielplatz am Gänskippel noch eine Drehscheibe.

Andreas Wörner
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Stadtarchiv