Bischofsheim. Am Samstag, 28.April, trafen sich 49 Wanderer des Turnvereins 1883, um das Brauhaus Castell zu erstürmen. Der Weg führte über den Schleusensteg, durch das Hochheimer Mainvorland und den neuen Kostheimer Grüngürtel am Friedhof vorbei. Der aus Kostheim stammende Wanderführer (Hans Junker) erzählte einige Anekdoten aus und um Kostheim. Durch die Krautgärten ging es dann weiter zum Ziel dieses Nachmittags. Nach einem guten Essen und Bier ging es dann wieder mit dem Bus zurück nach Bischofsheim. Auch den Neulingen bei dieser Tour hat es sehr gut gefallen. Die nächste Wanderung ist am 12. Mai geplant.

Dieter Laub