Gustavsburg – Auch in diesem Jahr bietet die wunderbare Atmosphäre des Gustavsburger Burgparks ein besonders stimmungsvolles und spannendes Ambiente für den Künstlermarkt im Rahmen des Gustavsburger Burgfestes an Pfingsten. 85 Künstler aus dem gesamten Bundesgebiet zeigen hier regionales und internationales Kunsthandwerk vom Feinsten. Jedes Jahr zu Pfingsten zieht der Markt am Pfingstsonntag und am Pfingstmontag zahlreiche Kunst- und Kulturinteressierte aus der gesamten Region an. Der Künstlermarkt öffnet seine Tore im Burgpark am Pfingstsonntag von 11 bis 21 Uhr und am Pfingstmontag von 11 bis 20 Uhr. An beiden Tagen können an einer Vielzahl von Ständen schöne Produkte von hoher gestalterischer Qualität zu erschwinglichen Preisen bewundert, bestaunt und natürlich auch erworben werden. Von Metall- und Edelstahlarbeiten, Holzarbeiten, Porzellanarbeiten, Malerei, individuellen Schmuck und modischen Accessoires, funkelnden Glasarbeiten, Skulpturen, Bilder, Objekte mit und ohne Funktion, Töpferei und Gartenkeramik über selbstgenähte (Kinder-) Kleidung und Stoffarbeiten ist für jeden Geschmack etwas dabei. Das Angebot ist so breit gefächert, dass keine Wünsche offen bleiben werden.
Während bei den Vereinen Köstlichkeiten für den Magen gezaubert werden, bieten die Stände der Aussteller Schönes für die Augen, das Angebot erlaubt es jedem, etwas Passendes zu finden, ob Dekoration für Haus und Garten, ein schönes Schmuckstück oder einfach nur eine Kleinigkeit zum Verschenken. Die Stiftung der Evangelischen Kirche Gustavsburg lädt zudem zum Verweilen bei Kaffee und Kuchen auf dem Künstlermarktgelände ein.
Der Pfingstmontag steht auch im Zeichen der kleinsten Besucher: Ein Kinderflohmarkt lädt ab 12 Uhr auf das Festgelände ein und die Jugendfeuerwehr Ginsheim-Gustavsburg präsentiert sich um 13:30 Uhr mit einer Einsatzübung am Festgelände. Der Turnverein Gustavsburg wird mit „Slacklinen“ seine neueste Aktivität zeigen und das Team vom Gustavsburger REWE Markt bietet mit Christian Märker Kinderschminken an. Mit dem Auftritt der Musikalischen Früherziehung der Musikschule Mainspitze beginnt das Kinderprogramm um 13:00 Uhr. Die Kinder der Kindertagesstätte Kastanienburg, der Gustav-Brunner-Schule sowie die Blockflötengruppe der Musikschule Mainspitze leisten einen musikalischen Beitrag. Die „Tanzmäuse“, die „Mini-Mäuse“, die Zwergmäuse, die „Fireflies“ und die „Fireladies“ des Turnvereins Gustavsburg präsentieren sich im sportlichen Format. Die Künstlerin Rita Wiebe vom Verein „Freunde der Burg-Lichtspiele e.V.“ formt vor der Bühne für die kleinen Besucher Skulpturen aus Luftballons. Im Abendprogramm präsentieren die Vereine vier Tage musikalischen Hochgenuss. Am Pfingstfreitag kommt Europas erfolgreichste Phil Collins- und Genesis-Tributeband „Still Collins“ auf die Ochsenwiese. Mit „Just Dexter“ am Pfingstsamstag und der Münchner Zwietracht am Pfingstsonntag konnten zwei weitere musikalische Hochkaräter für das Sommerspektakel auf der Gustavsburger Ochsenwiese engagiert werden. Am Pfingstmontag präsentieren die Vereine Deutschlands erfolgreichste PUR Tribute „Abenteuerland“ auf dem Gustavsburger Burgfest. Effektvoll und unüberhörbar beendet wird das viertägige Festwochenende mit einem Brillantfeuerwerk am Pfingstmontag ab 22:30 Uhr. Weitere Informationen sind auf der Fest-Homepage www.burgfest-gustavsburg.de. zu finden.

Daniel Martin
SKB Gustavsburg