Rüsselsheim. Die Wanderer der SG Eintracht unternahmen am letzten Sonntag (13.05.) eine Wanderung im Raum Bad König auf dem Carl-Weyprecht-Weg. Die über 11 km lange Strecke zur Erinnerung an den Nordpolforscher, der in der Kurstadt ein Ehrengrab hat, ist sehr anspruchsvoll. Auf guten Wegen und durch überwiegend bewaldetes Gebiet sind mehrere Höhenunterschiede zu bewältigen. Wegen aufkommender Gewittergefahr wurde von den Ausrichtern Hannelore und Bernd Löffler kurzfristig eine Abkürzung gewählt und nach etwa neun Kilometern zum Ausgangspunkt zurückgekehrt. Unterwegs wurden die 42 Teilnehmer mit Fleischwurst und Brötchen überrascht, da das für die Schlussrast ausgesuchte Lokal infolge des Muttertages erst gegen 15 Uhr aufgesucht werden konnte.

Herbert Schuster