Hofheim. Bedienstete Eltern des Landratsamtes haben ab sofort die Möglichkeit, das „Eltern-Kind-Büro“ zu nutzen. Wie Landrat Michael Cyriax und Kreisbeigeordnete Ingrid Hasse mitteilen, dient der Multifunktionsraum als Schwangeren-Ruheraum, Still-Zimmer und Eltern-Kind-Arbeitsplatz mit Computer- und Telefonzugang. Das Eltern-Kind-Büro kann beispielsweise im Falle eines Streiks in der Kita oder zur Übergabe von Kindern bei Dienstzeitüberlappung genutzt werden. „Damit tragen wir der besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie Rechnung“, so Cyriax. Familiendezernentin Hasse dankte allen Beteiligten für die Umsetzung. „Das Eltern-Kind-Büro ist optimal ausgestattet: Mit Spielsachen für Kinder jeden Alters und einem eingerichteten Arbeitsplatz wollen wir Eltern bei kurzzeitigen Betreuungsengpässen zur Seite stehen. Das zeichnet den MTK auch als familienfreundlichen Arbeitgeber aus – so zeigen wir Sensibilität und Engagement beim Thema Familienfreundlichkeit in der Arbeitswelt“, so Hasse. Für die Organisation und Bestückung des Raumes ist das Büro für Familie, Frauen, Gleichberechtigung und Integration des Kreises zuständig.

Main-Taunus-Kreis

Pressestelle