Rüsselsheim. Es trafen sich 23 Mitglieder und Freunde der Sektion Rüsselsheim im Deutschen Alpenverein zu einer Sonntagswanderung. Start und Ziel war diesmal Lindenfelds im Odenwald. Gestartet wurde in der Stadtmitte an der Nibelungenstraße, die von Worms kommend über Lindenfels bis nach Wertheim verläuft. Bei überwiegend sonnigem Wetter erwanderten die Teilnehmer Waldstücke, Feldwege und die Dörfer in Richtung Reichelsheim. Am Rande der Stadt wurde eine ausgiebige Rast eingelegt und die wunderbare Aussicht genossen. Anschließend führte der Weg weiter bis zur Bismarckwarte auf der Litzelröder Höhe unweit des Zieles. Von hier konnte man bei klarer Sicht von dem Aussichtsturm, der auf einer Höhe von 452 Metern steht, einen wunderbaren Blick über den Odenwald genießen. Nach knapp 17 Kilometern Wanderung über rund 540 Höhenmeter kehrte die Gruppe in Lindenfels noch zu ihrer Schlussrast ein.

Wolfgang Bohrmann