Rüsselsheim. Nach einer sehr schönen Fahrt den Main aufwärts wurde die historische Residenzstadt Wertheim erreicht. Hier angekommen, machten die Teilnehmer einen Spaziergang durch die nördlichste Stadt Baden-Württembergs. Die Teilnehmer merkten bald, dass hier nicht nur eine malerische Altstadt erkundet wurde, sondern sich darüber hinaus einiges in den abseitigen Gassen und Straßen entdecken lässt. Die drei Stadttore vom 18.und 15. Jahrhundert sind bis heute erhalten. Der Spitze Turm, der historische Marktplatz mit seinem typisch fränkischen Charme, die ehemalige Hofhaltung der Fürstenfamilie Löwenstein, die Stiftskirche oder der Engelsbrunnen. Dank einer Stadtrundfahrt mit dem ,,Bähnle“ durch die historische Altstadt mit Endziel ,,Burg Wertheim“, war es eine Leichtigkeit, die Burg zu besichtigen. Hier oben hatte man einen herrlichen Ausblick über die Altstadt mit den Flusslandschaften von Main und Tauber. Den Abschluss machten die Siedler-Rentner nach einem erlebnisreichen Tag in Wertheim- Vockenrot, in der Gaststätte Ross.

Hartmut Hummel