Rüsselsheim. Die geplante Radtour der Stadt Rüsselsheim, die am 6. August 2018 stattfinden sollte, musste aufgrund der großen Hitze verschoben werden. Als Ersatztermin wird Sonntag (9. September) angeboten. Interessierte haben noch einmal die Chance, sich zu der rund dreistündigen und 20 Kilometer langen Radtour anzumelden. Führen wird die Tour der Leiter der Unteren Naturschutzbehörde, Harald Lehmann. Als Landschaftsplaner wird er bei der Tour auf die Entwicklung und die Sehenswürdigkeiten der Stadt sowie auf die umgebende Landschaft und die alten Mainläufe näher eingehen. Die Tour beginnt um 9.30 Uhr am Leinreiter-Denkmal auf dem Landungsplatz. Getreu dem Motto „Rüsselsheim am Main kennenlernen oder neu entdecken“ geht es am Opel-Hauptportal vorbei, zum Ostpark und am Horlachgraben entlang nach Alt-Haßloch. Die nächste Station ist der Bismarckplatz in Königstädten, bevor die Radlerinnen und Radler durch das Streuobstgebiet zur alten Opelrennbahn weiterfahren. Nach dem Besuch der Aussichtsplattform führt die Tour durch den Wald nach Bauschheim, wo sie im historischen Ortskern endet. Die Teilnahme an der geführten Radtour ist kostenlos, jedoch ist die Anzahl der Teilnehmenden begrenzt. Deshalb wird um vorherige Anmeldung bei Harald Lehmann gebeten, telefonisch unter 06142 83-2181 oder per E-Mail an harald.lehmann@ruesselsheim.de.

Johanna Weigand

Stadt Rüsselsheim am Main