Rüsselsheim. Über 38 Grad Celsius – da kommen Ferienspielkinder auch in der schattigen Rüsselsheimer Festung ins Schwitzen. Oberbürgermeister Udo Bausch stattete der Truppe einen Besuch ab und hatte eine erfrischende Abkühlung im Gepäck. 200 Orangen-Eis am Stiel fanden bei den 180 Mädchen und Jungen und dem 18-köpfigen Betreuerteam reißenden Absatz. Noch bis Freitag nahmen die Sechs- bis Elfjährigen an dem bunten Programm der städtischen Jugendförderung teil. Das Thema in diesem Jahr ist eine „Zeitreise in die Vergangenheit“. Bausch bedankte sich bei den Betreuerinnen und Betreuern, die die Kinder auch bei den hochsommerlichen Temperaturen in historischer Gewandung engagiert mit Workshops und Spielen sowie kleinen schauspielerischen Einlagen bei Laune halten.

Gabriele Wacker

Stadt Rüsselsheim am Main