Kostheim. Gerade noch die Schultüte ausgepackt, da ist schon wieder Zeit, Neues in der Nachbarschaft zu entdecken: Am Dienstag, den 21. August, sind im Kindertreff Kostheim e.V., kurz KiKo, zwischen 15 und 18 Uhr die neuen Schulkinder willkommen. Zum Schulstart kann an diesem Nachmittag etwas gebastelt werden, eine Sammelpmappe wird bunt gestaltet. Auch die Holzwerkstatt steht offen. Dort wird ein Luftballonauto gewerkt. In und um das Haus herum ist Raum zum Schnuppern und Gucken, was der KiKo noch so bietet.
Geschwisterkinder und ältere Kinder, die den offenen Treff in der Kostheimer Hauptstraße 11 noch nicht kennen, sind ebenso herzlich willkommen, sich auszuprobieren. Erwachsene, Eltern und Großeltern haben ausreichend Gelegenheit, sich bei einer Tasse Kaffee über das vielfältige Freizeitangebot und das Konzept des KiKo zu informieren.
Unter der Woche dürfen jeden Nachmittag Kinder zwischen 6 und 12 Jahren in den KiKo kommen. Spielen und Kochen, Malen und Basteln, Gestalten mit Holz sowie Arbeiten in der Medienwerkstatt stehen auf dem regelmäßig erscheinenden Programm. Ausflüge, Partys und Ferienprogramme ergänzen das Angebot, das von der Landeshauptstadt Wiesbaden unterstützt wird. Generell sind die Teilnahme und die pädagogische Anleitung im offenen Treff kostenlos.
Eine Anmeldung für den informativen Nachmittag ist nicht nötig – vorbeikommen im KiKo und mitmachen, so lautet die Devise. Weitere Informationen erhalten Interessierte per E-Mail mail@kindertreff-kostheim.de und direkt vor Ort. Das KiKo-Team freut sich auf viele neugierige Gäste an diesem Nachmittag!

Corinna Bewersdorf

Kindertreff Kostheim e.V.