Rüsselsheim. Nur einige kräftige Schläge reichten aus, dann hatte Oberbürgermeister Udo Bausch erstmals die Rüsselsheimer Kerb mit dem traditionellen Bieranstich eröffnet. „Ich freue mich, dass wir dieses Jahr mit dem Kerbetreff auf dem Marktplatz und dem Jahrmarkt auf dem Landungsplatz die Innenstadt und das Mainufer gemeinsam in den Mittelpunkt rücken können. Die Rüsselsheimer Bürgerinnen und Bürger dürfen sich jetzt auf fünf ausgelassene Tage freuen“, sagte Bausch anlässlich seiner Eröffnungsrede. Zuvor verlas Stadtherold Karl-Heinz Eitel die historische Marktbulle vom Rathausbalkon herunter und die Käsbachtaler Musikanten begleiteten den hergebrachten Rundgang der Stadtpolitik über das Festgelände.

Asswin Zabel

Stadt Rüsselsheim am Main