Rüsselsheim. Die Anfahrt nach Landau war durch die Wetterkapriolen ein Erlebnis: Sturm und Starkregen erzeugten bei einigen Mitfahrer schon Unbehagen. Pünktlich bei der Ankunft am Rathausplatz hatte sich das Wetter wieder beruhigt, so konnte der Historische Stadtrundgang beginnen. Ein Streifzug durch Landau kommt einem Ausflug in die Vergangenheit gleich. Nahezu alle Baustile vergangener Jahrhunderte geben der Stadt ihr historisches Gesicht. Geschichte, die man erleben kann. Der Rathausplatz, 1689 angelegt als Paradeplatz, erfuhr mehrere Namensänderungen. Seit 1945 heißt er Rathausplatz mit dem Reiterstandbild des Prinzregenten Luitpold von Bayern. Katharinen-Kapelle, Augustinerkirche, Stadtpfarrkirche und noch zahlreiche historische Gebäude wurden besichtigt. Nicht nur die historischen Gebäude, sondern auch die netten Cafés und Weinlokale hatten es den Siedlern angetan. Der Ausklang des erlebnisreichen Tages erfolgte in einem urigen Weinlokal. Die nächste Fahrt geht am 06.09.2018 nach Marburg.

Hartmut Hummel