Mainz-Kastel. Es ist überaus erfreulich das die AH-Abteilung der TSG 1846 über einen großen Freundeskreis verfügt. Dies inspirierte die Organisatoren Heiko Hellwig und Geo Jertz am 1. September zu einem zünftigen Grillfest auf der gepflegten Bezirkssportanlage, wo fast der komplette Vorstand mit Ehrenvorsitzendem Franz Eberz zusammentraf. Auch die verschworenen „TSG 46 – Senioren – Fußballer“ mit ihrem Aktiven, dem Kasteler Vereinsringvorsitzenden Josef Kübler, machte ihre solidarische Aufwartung. Grillköstlichkeiten und selbstgemachte schmackhafte Salate fanden reißenden Absatz, niemand brauchte über Hunger oder Durst zu klagen. Mit Wehmut und auch Stolz wurde an TSG – Fußballzeiten erinnert, wo man nicht nur einen gepflegten Fußball spielte, sondern auch kameradschaftlich top gefeiert wurde. DJ Christian sorgte stimmungsvoll für den musikalischen Teil und man saß bis weit nach Mitternacht zusammen. Fazit dieses fröhlichen und homogenen abends: Den Organisatoren gelang es fabelhaft, die Zugehörigkeit zu ihrer TSG 1846 Mainz-Kastel zu festigen. Die Senioren-Fußballer suchen noch aktive Mitspieler, die donnerstags in der Turnhalle der Leuschner-Schule am „Fußball-Tennis“ teilnehmen wollen. Jeden Donnerstag ab 17:00 Uhr kann man sich in der Halle melden.

Herbert Fostel