Hochheim. Zwei Tage lang konnten die Mädchen im Hochheimer Mädchentreff selber entscheiden, auf was sie Lust hatten und was sie ausprobieren mochten. Schon im Vorfeld wurden die Besucherinnen nach ihren Wünschen gefragt und heraus kam ein bunter Mix an Kreativangeboten, Bewegung und Experimenten: Es wurden Haselnüsse gemahlen und eine sehr leckere Nussnougatcreme hergestellt, auf dem Abenteuerspielplatz haben sich alle ordentlich ausgepowert und mit selbst gesammelten Naturgegenständen wurden große, duftende Herbstkränze gebunden.Zwischendrin hatten die Mädchen viel Zeit, am Billardtisch zu trainieren oder Tischkicker zu spielen.

Kerstin Koschnitzki