Bischofsheim. Am 20.10.2018 haben 29 Mitglieder der Wandergruppe des Turnvereins eine 12 km lange Wanderung durch Hohlwege in den Weinbergen auf Alsheimer Gemarkung unternommen. Nach der Anfahrt mit der Bahn ging es vorbei am barocken Rathaus und der Heidenturmkirche mit dem orientalisch wirkenden Kirchturm zum Weißmühlenbrunnen. Nach kurzer Rast führte der Weg dann auf eindrucksvollen, tief in die Landschaft eingeschnittenen Hohlwegen durch die bunt gefärbten Weinberge. Nach der Hälfte der Strecke erlebte die Wandergruppe eine Überraschung. Das Alsheimer Weingut Eckelmann hatte für die Wandergruppe am höchsten Punkt der Wandertour beim Heljerhaisje am „Alt Meenzer Streesje“ einer römischen Heerstraße, eine kleine Weinprobe vorbereitet, die mit viel Freude und Genuss angenommen wurde. So konnten alle mit einem Gläschen Wein in der Hand den Blick über die unterschiedlich gefärbten, farbenfrohen Weinberge und das Rheintal bis zum Melibokus im Odenwald genießen. Den Abschluss bildete ein gemütliches Beisammensein im Garten der Gaststätte „Zum Alten Kelterhaus“. Wanderführer war Robert Praefke. Die nächste Wanderung ist die traditionelle Funzelwanderung am 28.11.2018.

Dieter Laub