Bischofsheim/Kostheim. Am Mittwoch nach dem Weihnachtlichen Konzert trafen sich am Spätnachmittag elf wanderfreudige „Germanen“ zur Wanderung von der Pappelallee in Bischofsheim, entlang  dem Main-Damm, bis nach Kostheim zum Gasthof „Engel“. Mit flottem Schritt war in deutlich  weniger als einer Stunde das Ziel erreicht, beim letzten „Büchsenlicht“, der Jahreszeit geschuldet. Im „Engel“ warteten schon weitere zwölf Ausflügler, weniger gut zu Fuß und deshalb mit dem ÖPNV gekommen. Reichlich Speis und Trank waren im Engel bereitet. Hans Junker, der Organisator der Germania-Wanderungen, ließ die fünf Wanderziele des ausgehenden Jahres, die alle großen Zuspruch gefunden hatten, nochmal Revue passieren. Neue Ideen für 2019 gibt’s bereits und im kommenden März geht’s wieder los..

Albrecht H. Glöckle