Bischofsheim/Ginsheim/Trebur. Am letzten Sonntag wurden im Rahmen des Treburer Crosslaufes sowohl die südhessischen Crosslauf-Meisterschaften als auch die des Kreises Groß-Gerau bei sehr eisigen und windigen Temperaturen ausgetragen. Die LG Bischofsheim-Ginsheim (TSV Ginsheim, TV 1883 Bischofsheim und SV 07 Bischofsheim) war mit mehreren Nachwuchsläufern am Start. Die Athleten  hatten einen anspruchsvollen Rundkurs, der aus Damm- und Wiesenpassagen sowie einer kurzen Schotterpassage besteht, zu bewältigen.

Den Anfang machte der routinierte Läufer Patrick Andres MU20, Jg. 2000, über die Strecke von 3.500 m. Gewohnt souverän dominierte Patrick das Feld und wurde mit einer Zeit von 12:03,3 min südhessischer Meister und Kreismeister.
Ebenfalls südhessischer Meister und Kreismeister über die Distanz von 700 m wurde Kilian Rauch MU12, Jg. 2008 in einer tollen Zeit von 2:41,1 min. Den dritten Titel holte die gleichaltrige Didem Tezerdi WU12, Jg. 2008 auch sie wurde südhessische Meisterin und Kreismeisterin über die 700m Strecke in einer flotten Zeit von 2:45,6 min.

Eshter Flötzinger WU12, Jg. 2009, wurde über die selbe Distanz südhessische Vize-Meisterin und Kreismeisterin mit einer Zeit von 3:06,0 min. Das Trio wurde durch Hannah von Neumann WU12 Jg. 2008 mit einem 6. Platz in der Region Südhessen und einem 3. Platz im Kreis vervollständigt. Zusammen war die 3 Mädchen im Kreis nicht zu schlagen. Sie wurden in Ihrer Altersklasse in der Mannschaftswertung Kreismeisterinnen und zweite in der Region Südhessen.

Bei den Jungs in der Altersklasse MU12, Jg. 2008 belegte Ansgar Rüggeberg den 3. Platz im Kreis (Südhessen Platz 7) mit 2:57,4 min und Timo Dorn belegte den 5. Platz im Kreis (Südhessen Platz 13) in einer Zeit von 3:20,8 min. Der ein Jahr jüngere Koray Dik MU12, Jg. 2009 belegte in seiner Altersklasse den 6. Platz im Kreis (12. Platz Region Südhessen) in einer Zeit von 3:17,0 min. Auch die Jungs (Rauch, Rüggeberg und Dik) gab es noch etwas zu feiern. Das Team erzielte in Ihrer Altersklasse in der Mannschaftswertung den Kreismeistertitel und dritten Platz in der Region Südhessen.

Marlon Rösel MU14, Jg. 2006 wurde über die Distanz von 1.400 m ebenfalls Kreismeister des Kreises Groß-Gerau und Zweiter in der Region Südhessen.

Die Trainer und die Athleten sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden, waren doch die meisten Athleten zum ersten Mal bei einer Cross-Meisterschaft am Start.

Stephan Weyrich