Maintal/Ginsheim.  Am 16.02. fand die Hessenmeisterschaft in Karate für Jugend, Junioren, Leistungs- und Masterklasse in Maintal statt. Obwohl es um vier Meisterschaften ging, die an diesem Tag ausgetragen wurden, traten nur insgesamt 90 Sportler bei fast 120 Meldungen in den verschiedenen Kategorien an, darunter auch der Ginsheimer Karateka Jan Clemens. Diese geringe Meldequote stellt ein zunehmendes Problem im hessischen Karate dar, traten doch in vielen Kategorien nur noch Kadermitglieder des HFK gegeneinander an.

So auch in der Disziplin Kata Einzel Junioren, wo Jan Clemens und drei seiner Kaderkollegen den Meistertitel untereinander auskämpften. Neu war der Austragungsmodus, der vor allem den Kampfrichtern einiges abverlangte, war man doch vom bewährten Flaggensystem wieder zur Punktebewertung übergegangen.

Jan konnte die erste Runde für sich entscheiden und unterlag dann später im Finale seinem langjährigen Kontrahenten Julius Trzeciak nur knapp mit 0,2 Punkten Rückstand. Beide zeigten eine hervorragende Leistung. Damit hat sich Jan für die Deutsche Meisterschaft in ein paar Monaten in Erfurt qualifiziert und wird für Hessen ins Rennen gehen. Herzlichen Glückwunsch!

Michael Moise