Kriftel. Das Wetter wird in den nächsten Tagen frühlingshaft: Genau der richtige Zeitpunkt für die Krifteler Kinder, die beiden neuen Spielekombinationen im Freizeitpark auszuprobieren! Im Sommer wurde auf dem Spielplatz am Durchgangsweg die gelbe Spielekombination mit Turm, großer Schaufel und einem Kran abgebaut, da sie nach 20 Jahren morsch geworden war. Eine neue, schönere und größere Spielkombination wurde bereits Mitte Dezember eingebaut (wir berichteten). Für das Ende 2018 ebenfalls abgebaute, gegenüber gelegene Holzhäuschen gibt es inzwischen ebenfalls Ersatz: Das kleine gelbe Piratenschiff ist seit zwei Wochen da und bereits bespielbar. Die Fundamente sind mittlerweile ausgehärtet.

Die große Spielkombination bestehend aus drei Spieltürmen mit Leitern, Brückenelementen, Kletterwänden und einer Rutsche ist für sechs- bis zwölfjährige Kinder gedacht, das kleine Piratenschiff mit Rutsche und Sandspielelementen, das immerhin 11.000 Euro gekostet hat, soll den Zwei- bis Sechsjährigen zum Spielen dienen. Insgesamt hat die Gemeinde für den Abbau der alten Geräte, die neuen Geräte und ihren Einbau etwa 35.000 Euro ausgegeben.

Tina Schehler
Pressestelle der Gemeinde Kriftel