Bauschheim. Am Sonntag, den 24.02., starteten die Fitnesswanderer der SKG Bauschheim zu einer Wanderung auf dem Burgensteig an der hessischen Bergstraße. In Fahrgemeinschaften fuhren die Wanderer zum Bahnhof in Alsbach-Hähnlein. Von hier aus wanderten sie nach Alsbach. Am Ortsrand war der Einstieg in den Burgenweg. Hier führte ein ausgewaschener Hohlweg hoch zum Alsbacher Schloß. Hier bot sich den Wanderern bei azurblauem Himmel und strahlendem Sonnenschein eine herrliche Aussicht in die Rheinebene und den Odenwald. Nun schlängelte sich der Burgenweg über einige Bergkuppen und dann wieder auf mittlerer Höhe durch die noch kahlen Buchenwälder mit wenigen Höhenunterschieden mediativ an den Ausläufern des Odenwaldes entlang. Ein Abstecher auf den Melibokus über den Alemannenweg brachte einen sportlichen Touch in diese Wanderung. Auf dem Gipfel wurde bei herrlichem Weitblick in die Umgebung eine Mittagsrast aus dem Rucksack eingelegt. Gestärkt ging es nun wieder bergab über ausgefahrene Wanderwege zum Parkplatz Noth-Gottes Kapelle und weiter zum Auerbacher Schloß. Nach kurzer Burgbesteigung über eine beleuchtete Innentreppe in der Burgmauer zur berühmten Krüppelkiefer auf der Zinnen Mauer und Bergfried, verließ die Gruppe die mittelalterliche Ruine und wanderte wieder bergab nach Bensheim Auerbach. An dessen Ortsrand lud dann das Fürstenlager bei Saxophonmusik zum Verweilen in der herrlichen Frühlingssonne ein. Nun schlängelte sich der Burgensteig durch den Park des Fürstenlagers bergauf in die Weinberge der Bergstraße und weiter zum Kirchberghäusl oberhalb Bensheims. Auch hier war das 360°-Panorama fantastisch. Nach knackigem Abstieg durch die Weinberge war schnell die romantische Altstadt von Bensheim erreicht. Hier ließen die Wanderer bei Kaffee und Kuchen die Wanderung ausklingen, bevor sie mit der Bahn zurück zu den Autos und dann nach Bauschheim fuhren.

Die Wanderung war insgesamt ca. 16 km lang und hatte insgesamt ca. 550 HM, von denen jeder einzelne sehr viel Spaß und Abwechslung bescherte, darüber waren sich alle 17 Teilnehmer einig.

Die nächste Fitnesswanderung führt am 28.04.2019 in den Taunus „Rund um den Weilsberg“ mit einem Abstecher auf den großen Feldberg. Nähere Infos dazu hat A. Klink unter 0157 366 25277.

Helga Mangerich