Hochheim. Am vergangenen Sonntag eröffneten die Hochheimer Segler die Saison 2019. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen neben der großen Geschwaderfahrt aller Klassen auch die Taufen der drei neuen Vereinsboote.

Zum offiziellen Ansegeln der neuen Saison hatten sich am vergangenen Sonntag neben den Mitgliedern des Segelclubs Hochheim e. V. auch viele interessierte Passanten am Mainufer eingefunden. Als besonderes Highlight erlebten sie die feierliche Taufe von drei neuen Booten, die der Club mithilfe von Spenden unter anderem der Taunus-Sparkasse und der Mainova für die Jungend-Flotte gekauft hatte.

Aeolus, Rasmus und Pirinha ergänzen die Jugend-Flotte

Als Taufpaten für die neuen regattatauglichen Optimisten, auf denen die jüngsten Segler trainieren werden, stellten sich Silke Hofer, Filialleiterin der Taunus-Sparkasse Hochheim, und ihre Stellvertreterin Michelle Alscher zur Verfügung. Standesgemäß bekamen die Boote ihre neuen Namen mit einem ordentlichen Schuss Sekt: Sie heißen Aeolus und Rasmus. Zum Weltspartag 2018 hatten die Sparkasse und der Segelclub dazu aufgerufen, Namensvorschläge für die Neuzugänge einzureichen, über die anschließend online abgestimmt werden konnte. Die Namen entstammen der maritimen Mythologie: Aeolus ist der Gott des Windes und Rasmus der Schutzheilige der Seefahrer. Den dritten Neuerwerb, eine 420er Jolle, tauften die Jungsegler Jens Hornung und Johannes Damerau auf den Namen Pirinha. Im Anschluss traten die drei Täuflinge ihren ersten Törn auf dem Main an. Insgesamt rund 20 Boote des Clubs machten sich bei bestem Wetter gemeinsam auf den Weg in Richtung Rüsselsheim und zurück.

Schnuppersegeln startet Ende April

Wer Lust hat, selbst einmal in Hochheim in eine Jolle zu steigen, der kann sich bei einem Schnupper-Törn einen ersten Eindruck verschaffen. Der Segelclub bietet am 28. April das erste Schnuppersegeln der Saison an. Anmeldungen sind über die Homepage des Segelclubs unter www.segelclubhochheim.de möglich. Dort finden Interessierte auch weitere Termine.

Angelika Breinich-Schilly
Beisitzerin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit