Ginsheim. Zu einer Wanderung über den Masdascher Burgherrenweg im Hunsrück trafen sich Mitglieder und Freunde der TSV Ginsheim am Sonntag, dem 7. 4., in Mastershausen. Bei schönstem Frühlingswetter starteten die 26 Wanderer zu einer knapp 14 Kilometer langen und abwechslungsreichen Rundtour. Der Weg führte durch stille, verwunschene Bachtäler, vorbei an alten Mühlen, über die sonnigen Höhen des Hunsrücks und die Burg Balduinseck zurück zum Ausgangspunkt. Mit einer gemütlichen Einkehr fand die Wanderung am Nachmittag einen gelungenen Abschluss. 

Claudia Korbus