Rüsselsheim. Vier neue Hinweisschilder rufen Erholungssuchende auf den Wegen am Mainufer zu einem guten Miteinander auf. „Gemeinsam mit Rücksicht“ heißt es auf den Schildern, weil entlang des Mainufers die unterschiedlichsten Personengruppen unterwegs sind: Unter anderem nutzen Spaziergängerinnen und Spaziergänger mit und ohne Hund, Joggerinnen und Jogger sowie Eltern mit Kinderwagen die beliebte Strecke zur Erholung und Freizeitgestaltung.

Die ehrenamtliche Radverkehrsbeauftragte Brit Scherer warb bei der Enthüllung des Schildes für die gemeinsame Aktion der Stadt Rüsselsheim am Main und des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC). Mit Vorsicht, Rücksicht und einem Lächeln ließen sich Konflikte vermeiden. Das gute Miteinander zwischen den unterschiedlichen Gruppen sei gerade während stark frequentierter Zeiten wie am Wochenende oder zum Feierabend wichtig, damit alle Bürgerinnen und Bürger sich gerne am Main aufhalten. Gute Erfahrungen mit den Schildern seien bereits in der Sophienpassage gemacht worden. Zwei Schilder stehen am Landungsplatz und jeweils eines am Opel-Steg und an der Opel-Brücke.

Gabriele Wacker
Stadt Rüsselsheim am Main